Zentrum der Gesundheit
Tofu mit Paprika-Gemüse

Tofu mit Paprika-Gemüse

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Paprika gelten als Vitamin-C-reichstes Gemüse. Vitamin C erfüllt vielfältige Aufgaben im Körper. So ist es beispielsweise an der Synthese von Hormonen sowie den Neurotransmittern Serotonin und Noradrenalin beteiligt. Vitamin C ist zudem für die Bildung von Kollagen erforderlich, es verbessert die Eisenaufnahme im Dünndarm und hilft dem Körper als hervorragendes Antioxidans dabei, freie Radikale, die zu Zellschäden führen können, unschädlich zu machen.

Zutaten und Zubereitung "Tofu mit Paprika-Gemüse"

Zutaten für 4 Portionen:

  • 250 g geräucherter Tofu - in kleine Würfel schneiden
  • 4 Paprikaschoten - halbieren, entkernen, weisse Haut entfernen und in Stücke schneiden
  • 3 Zwiebeln - halbieren und in dünne Scheiben schneiden
  • 2 Knoblauchzehen - abziehen und zerdrücken

Für die Marinade:

  • 4 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 TL Paprikapulver edelsüss
  • 1/4 TL Chilipulver

Zubereitung:

Tamari in einer Schüssel mit den Gewürzen gut verrühren und die Tofuwürfel darin mindestens 30 Minuten marinieren.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Tofuwürfel aus der Marinade nehmen und zusammen mit den Zwiebeln darin andünsten.

Dann die Paprikastücke dazugeben, salzen und pfeffern und unter Rühren etwa 4 Minuten mitdünsten lassen.

Schliesslich mit der Gemüsebrühe beträufeln und die Paprika etwa 10 Minuten bissfest garen.

Mit einem Teil der restlichen Tamari-Marinade abschmecken und mit Basilikumblättchen bestreut servieren.


Ausbildung zum Ernährungsberater an der Akademie der Naturheilkunde


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal