Gebackenes und Gebratenes

Tofu mit Wirsing und Cashewkernen

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 08.10.2018
  • 0 Kommentare
Tofu mit Wirsing und Cashewkernen
© ARENA Creative - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Der Wirsing steckt voller gesundheitsfördernder Nähr- und Vitalstoffe. Die enthaltenen Senföle wirken antibakteriell und bieten besonders in der kalten Jahreszeit einen zusätzlichen Schutz vor Erkältungen.

Zutaten für 2 Portionen

Für Tofu & Wirsing

  • 200 g Tofu - in Würfel schneiden
  • 200 g Wirsing - putzen und in mundgerechte Stücke schneiden
  • 1 Stängel Zitronengras - fein hacken
  • 100 g Cashewkerne

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 250 ml Gemüsebrühe (hefefrei)
  • 50 ml Erdnussöl
  • 3 EL helle Sojasauce
  • 2 EL Tamarindenmus
  • 1 - 2 EL rote Curry paste
  • 1 - 2 EL Limettensaft

Zubereitung

Cashewkerne im Wok ohne Fett anrösten, herausnehmen und grob hacken.

Erdnussöl im Wok erhitzen und den Tofu darin goldbraun braten. Mit der Schöpfkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Im restlichen Öl Zitronengras, rote Currypaste und Tamarindenmus unter Rühren anbraten. Den Wirsing dazugeben und 4-5 Minuten pfannenrühren.

Tofu und Gemüsebrühe zugeben und erhitzen.

Mit Sojasauce und Limettensaft abschmecken. Mit Cashewkerne bestreut servieren.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren