Gegrilltes

Tofu-Obst-Spiesse

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 04.07.2018
  • 0 Kommentare
Tofu-Obst-Spiesse
© 135pixels - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Der hohe Wasseranteil im Obst sorgt dafür, dass die Früchte auf dem Grill nicht so schnell verbrennen. Falls der Grill jedoch sehr heiss ist, sollten die Spiesse in eine feuerfeste Form gelegt werden.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Spiesse

  • 4 Spiesse
  • 300 g Tofu – in 2 cm grosse Würfel schneiden
  • rotes Obst (Kirschen, Erdbeeren, rote Trauben usw.)

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 6 EL Sojasauce
  • 2 EL Wasser
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 1/2 TL Curcuma
  • 1/2 TL Curry
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Aus Sojasauce, Wasser und den Gewürzen - ausser Pfeffer - eine kräftige Marinade anrühren und die Tofuwürfel darin mindestens zwei Stunden lang einlegen. Sie nehmen ausser einem guten Geschmack auch eine gelbe Farbe an.

Den Tofu herausnehmen, gut abtropfen lassen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Würfel darin von allen Seiten knusprig anbraten.

Die Tofuwürfel dann abwechselnd mit den roten Obst- oder Gemüsestücken auf Spiesse stecken und auf dem Grill erhitzen.

Anschliessend ein wenig Pfeffer über das Obst streuen.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit