Zutaten für 4 Portionen

Für die Spiesse

  • 500 g Räuchertofu – würfeln (2 cm Kantenlänge)
  • 5 cm Ingwerwurzel – reiben
  • 5 Knoblauchzehen – pressen
  • 2 grüne Paprikaschoten
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 2 Frühlingszwiebeln – in feine Ringe schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 8 EL Olivenöl
  • 3 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 - 2 EL Weinessig
  • Kristallsalz
  • Tabascosauce

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten

Ingwer und Knoblauch mit der Hälfte des Essigs, Sojasauce und 4 EL Öl verrühren. Die Tofuwürfel darin 2-3 Stunden marinieren.

Die Paprikaschoten im Mixer pürieren und durch ein Haarsieb streichen.

Die Frühlingszwiebeln in 2 EL Öl glasig dünsten. Das Paprikapüree dazugeben, etwas einköcheln lassen und mit dem restlichen Essig, Kristallsalz und Tabascosauce abschmecken.

Je 4 Tofuwürfel auf zwei parallel laufende Holzstäbchen stecken und im restlichen Öl auf beiden Seiten goldbraun braten.

Vor dem Servieren das Paprikapüree über die Spiesse geben.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 536 kcal
  • Kohlenhydrate: 14 g
  • Eiweiss: 26 g
  • Fett: 40 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten