Suppen

Cremige Tomatensuppe – vegan

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 17.01.2019
Cremige Tomatensuppe – vegan
© Tomasz Jasiewicz - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

(Zentrum der Gesundheit) –Tomaten enthalten grosse Mengen an einem Carotinoid namens Lycopin - eine Substanz, die Studien zufolge das Risiko für Krebserkrankungen, wie z.B. Prostata- oder Brustkrebs, deutlich senken kann. Um eine optimale Aufnahme von Lycopin zu gewährleisten, müssen die Tomaten allerdings gekocht sein. Dosentomaten enthalten übrigens deutlich mehr Lycopin als frische, und Tomatenmark weist den höchsten Lycopingehalt auf.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Suppe

  • 500 g Tomaten – waschen, Strunk entfernen und in kleine Stücke schneiden
  • 200 g Karotten – schälen und grob raspeln
  • 1 mittelgrosse Stange Lauch – putzen, waschen und in feine Ringe schneiden
  • 2 Schalotten – in feine Würfel schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 750 ml Gemüsebrühe (ohne Hefe)
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 5 EL Soja- oder Hafersahne
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • etwas gehacktes Basilikum

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 45 Minuten

Das Öl in einem Topf zerlassen und Schalotten, Tomaten, Karotten sowie Lauch 10 Minuten darin dünsten.

Mit Gemüsebrühe ablöschen, Tomatenmark einrühren und ohne Deckel 30 Minuten leicht köcheln lassen.

Die Suppe vom Herd nehmen und durch ein feines Sieb passieren.

Zurück in den Topf geben, die Sahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf Teller verteilen und mit Basilikum bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 156 kcal
  • Kohlenhydrate: 10 g
  • Eiweiss: 3 g
  • Fett: 11 g

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen