Suppen

Gazpacho

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 03.05.2019
Gazpacho
© ZDG/nigelcrane

Diese Gazpacho ist sehr erfrischend und angenehm-pikant im Geschmack. Die nicht pürierte Gemüseeinlage und die krossen Croûtons verleihen ihr zudem einen knackigen Biss. Die Gazpacho ist übrigens kinderleicht und blitzschnell zubereitet, daher unbedingt ausprobieren.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Gazpacho

  • 500 g vollreife Tomaten – häuten; davon 30 g in 0,5-cm-Würfel scheiden, den Rest grob zerkleinern
  • 250 g rote Paprika – vierteln und entkernen; davon 30 g in 0,5-cm-Würfel scheiden, den Rest grob zerkleinern
  • 250 g Salatgurke – davon 30 g in 0,5-cm-Würfel scheiden, den Rest in Julienne-Streifen schneiden
  • 2 Scheiben Vollkorn-Toast – die Rinde abschneiden; den Rest grob zerkleinern
  • 2 Scheiben Vollkorn-Toast – in 1-cm-Würfel schneiden (für die Croûtons)
  • 1 Zwiebel – grob zerkleinern
  • 1 Knoblauchzehe – grob zerkleinern

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Essig
  • 2 EL Olivenöl, erhitzbar
  • 2 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 2 EL grob gehacktes Basilikum
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 3 Minuten
  • Zieh-/Ruhezeit: ca. 2 Stunden

Für die Gazpacho als Erstes das erhitzbare Olivenöl in eine Pfanne geben und die Toastwürfel darin ca. 3 Min. schön kross braten; dabei immer wieder rühren und anschliessend salzen. Die Croûtons aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen.

Dann alle übrigen Zutaten – ausser Essig, Salz und Pfeffer – in einen Standmixer geben und zu einer fein-cremigen Suppe pürieren. 

Anschliessend die Gazpacho mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken und in eine Schüssel füllen. Dann die Gemüsewürfel dazugeben und mindestens 2 Stunden kaltstellen. 

Die Gazpacho anrichten und mit Croûtons bestreut geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 287 kcal
  • Kohlenhydrate: 40 g
  • Eiweiss: 9 g
  • Fett: 9 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen