Zutaten für 4 Portionen

Für die Gazpacho

  • 500 g vollreife Tomaten – häuten; davon 30 g in 0,5-cm-Würfel scheiden, den Rest grob zerkleinern
  • 250 g rote Paprika – vierteln und entkernen; davon 30 g in 0,5-cm-Würfel scheiden, den Rest grob zerkleinern
  • 250 g Salatgurke – davon 30 g in 0,5-cm-Würfel scheiden, den Rest in Julienne-Streifen schneiden
  • 2 Scheiben Vollkorn-Toast – die Rinde abschneiden; den Rest grob zerkleinern
  • 2 Scheiben Vollkorn-Toast – in 1-cm-Würfel schneiden (für die Croûtons)
  • 1 Zwiebel – grob zerkleinern
  • 1 Knoblauchzehe – grob zerkleinern

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Essig
  • 2 EL Olivenöl, erhitzbar
  • 2 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 2 EL grob gehacktes Basilikum
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten
  • Zieh-/Ruhezeit ca. 2 Stunden

Für die Gazpacho als Erstes das erhitzbare Olivenöl in eine Pfanne geben und die Toastwürfel darin ca. 3 Min. schön kross braten; dabei immer wieder rühren und anschliessend salzen. Die Croûtons aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen.

Dann alle übrigen Zutaten – ausser Essig, Salz und Pfeffer – in einen Standmixer geben und zu einer fein-cremigen Suppe pürieren.

Anschliessend die Gazpacho mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken und in eine Schüssel füllen. Dann die Gemüsewürfel dazugeben und mindestens 2 Stunden kaltstellen.

Die Gazpacho anrichten und mit Croûtons bestreut geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 287 kcal
  • Kohlenhydrate: 40 g
  • Eiweiss: 9 g
  • Fett: 9 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten