Suppen

Tomatensuppe mit Kokosmilch und Basilikum

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 01.08.2018
  • 0 Kommentare
Tomatensuppe mit Kokosmilch und Basilikum
© ZDG

Diese feine Creme-Suppe schmeckt fruchtig-frisch, ist sehr leicht zuzubereiten und kann bereits nach 30 Minuten serviert werden. Falls Sie also einmal überraschend Gäste zu Besuch bekommen, wäre das Servieren dieser Suppe sicher eine ausgezeichnete Idee. Im Handumdrehen zubereitet und zur Freude aller können Sie das Süppchen sowohl am Mittag als auch am Abend geniessen. Ihre Gäste werden begeistert sein.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Tomatensuppe

  • 500 g Tomaten ‒ die Haut mit einem Messer entfernen und in Würfel schneiden
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Kokosmilch
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Ingwer
  • 1 TL Yaconsirup (Alternativ Kokosblütenzucker)
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 10 Basilikumblätter

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten, Kochzeit ca. 30 Minuten

Das Kokosöl in einem Topf erhitzen und den Ingwer darin ca. 2 Minuten anschwitzen. Das Tomatenmark einrühren und die Tomatenwürfel hinzufügen. Alles gut vermengen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Einmal aufkochen und dann die Hitze reduzieren. Zehn Minuten vor sich hin köcheln lassen.

Dann mit Kokosmilch auffüllen und den Yaconsirup hinzufügen. Einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Basilikumblätter dazugeben, alles mit einem Stabmixer pürieren und servieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube.

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit

Quellen

Für die Tomatensuppe