Saucen und Dips

Umeboshi Sauce

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 01.03.2018
  • 0 Kommentare
Umeboshi Sauce
© Stepanek Photography - Shutterstock.com

In der Umeboshi-Sauce wird der japanische Ume su-Essig verwendet. Er entsteht bei der Milchsäuregärung von Umeboshi-Aprikosen. Ume su verfügt über eine einzigartig säuerlich-salzige Note, die den Gerichten einen ganz besonderen Geschmack verleiht. Ume su stellt eine aussergewöhnlich interessante Alternative zu herkömmlichen Essigsorten dar.

Zutaten

Für die Sauce

  • 125 g Soya Cuisine
  • 1 Bund Schnittlauch - fein gehackt
  • 1 Kloblauchzehe - gepresst
  • 1 TL Ume su (japanische, feinsäuerlicher Würzessig mit salziger Note)
  • 2 Prisen Chillipulver

Zubereitung

Alle Zutaten miteinander verrühren und pikant abschmecken.

Diese Sauce passt ausgezeichnet zu Pellkartoffeln, Fladenbroten oder als Dip für Gemüsesticks.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit