Saucen und Dips

Umeboshi Sauce

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 18.06.2019
Umeboshi Sauce
©gettyimages.de/DianePeacock

In der Umeboshi-Sauce wird der japanische Ume su-Essig verwendet. Er entsteht bei der Milchsäuregärung von Umeboshi-Aprikosen. Ume su verfügt über eine einzigartig säuerlich-salzige Note, die den Gerichten einen ganz besonderen Geschmack verleiht. Ume su stellt eine aussergewöhnlich interessante Alternative zu herkömmlichen Essigsorten dar.

Zutaten für 1 Schale

Für die Umeboshi Sauce

  • 125 g Soya Cuisine
  • 1 Bund Schnittlauch – fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe – gepresst
  • 1 TL Ume su (japanische, feinsäuerlicher Würzessig mit salziger Note)
  • 2 Prisen Chilipulver

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 1 Minuten

Alle Zutaten für die Umeboshi-Sauce miteinander verrühren und pikant abschmecken.

Diese Umeboshi Sauce passt ausgezeichnet zu Pellkartoffeln, Fladenbroten oder als Dip für Gemüsesticks.

Nährwerte pro Schale

  • Kalorien: 22 kcal
  • Kohlenhydrate: 3 g
  • Eiweiss: 1 g
  • Fett: 1 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen