Vegane Desserts

Vanillecreme aus Tofu

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 14.09.2006
  • 0 Kommentare
Vanillecreme aus Tofu

Die echte Bourbon-Vanille hat - im Gegensatz zur synthetischen Variante – äusserst positive Auswirkungen auf den menschlichen Organismus. So soll sie die stärkste Heilwirkung bei Pilzbefall aufweisen. Ihre fungiziden (pilztötende), antimikrobiellen und entzündungshemmenden Eigenschaften können aber auch bei Hauterkrankungen, wie z.B. Neurodermitis oder Ekzemen sehr hilfreich sein.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Creme

  • 500 g Seidentofu
  • 30 g Vollrohrzucker
  • Früchte nach Belieben

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 30 ml Soja-Drink
  • 1 EL Bourbon-Vanille

Zubereitung

Tofu, Vanille und Zucker im Mixer zu einer geschmeidigen Masse pürieren. Nach und nach den Soja-Drink hinzufügen, während der Mixer weiterläuft.

Die Vanillecreme im Kühlschrank erkalten lassen und mit frischen Früchten servieren.

Die Creme hält sich bis zu einer Woche im Kühlschrank und kann auch eingefroren werden.

Tipp: Echte Bourbon-Vanille wirkt entspannend und trägt so zum Wohlbefinden bei. Daher sollten Sie sich diese leckere und bekömmliche Creme ruhig öfter mal gönnen.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit