Saucen und Dips

Béchamelsauce – selber machen

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 28.03.2019
Béchamelsauce – selber machen
© ZDG

Die Béchamelsauce ist eine Grundsauce, die allgemein für die Zubereitung einer Lasagne verwendet wird. Doch sie findet in verschiedenen Varianten bei zahlreichen Gerichten Verwendung. So können nach Geschmack z. B. Zwiebeln, Knoblauch, Kräuter, Gemüse usw. hinzugefügt werden. Für diese Béchamelsauce haben wir natürlich nicht die obligatorischen Zutaten wie Butter, Milch und Weissmehl verwendet. Stattdessen wird unsere vegane Variante aus Kokosöl, Mandelmilch und Kartoffelstärke hergestellt – was sie geschmacklich mindestens ebenso gut schmecken lässt wie das Original.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Béchamelsauce

  • 300 ml Mandelmilch (können Sie auch selber machen)
  • 60 g Kokosöl
  • 2 EL Mandelmus
  • 1 EL Kartoffelstärke – mit 3 EL Wasser verrühren
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • ½ TL Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 10 Minuten

Für die Béchamelsauce das Mandelmus im Kokosöl unter Rühren kurz anschwitzen, mit Mandelmilch ablöschen, die Gewürze dazugeben und kurz aufkochen lassen. Die Kartoffelstärke einrühren, nochmals aufkochen lassen, abschmecken und vom Herd nehmen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 362 kcal
  • Kohlenhydrate: 1 g
  • Eiweiss: 3 g
  • Fett: 37 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen