Zentrum der Gesundheit
Möhren mit Tofu in Kokossauce

Möhren mit Tofu in Kokossauce

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Unter allen Gemüsearten enthalten Möhren das meiste Carotin. Es kommt darin sowohl in Form von Alpha- als auch Beta-Carotin (Provitamin A, einer Vorstufe von Vitamin A) vor.  Vitamin A ist für unsere Sehfähigkeit ebenso wichtig wie für das Immunsystem und das Zellwachstum.

Zutaten und Zubereitung "Möhren mit Tofu in Kokossauce"

Zutaten für 2 Portionen:

  • 200 g Karotten - in Scheiben schneiden
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • 200g Räuchertofu - in kleine Würfel schneiden
  • 2 EL Kokosöl

Gewürze:

  • 1/2 TL. Kurkuma
  • 1/2 TL. Curry scharf
  • 1/2 Prise Kreuzkümmel
  • 1/2 TL. Koriander
  • 3 EL. Tamari (Sojasosse)
  • etwas frisch geriebenen Ingwer
  • 1 TL Rohrohrzucker
  • Salz

Zubereitung:

Tofu-Würfel 1/2 Stunde in Tamari einlegen.

1 EL Öl erhitzen und die Möhren darin anschmoren. Mit Zucker bestreuen, kurz verrühren und mit Gemüsebrühe aufgiessen.

5 Minuten dünsten lassen, dann die Möhren in ein Sieb giessen, die Brühe auffangen und beides beiseite stellen.

Die Tofuwürfel in dem restlichen Öl anbraten, bis der Tofu von allen Seiten leicht gebräunt ist. Anschliessend aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Die Gewürze in die Pfanne geben und etwa 30-60 Sekunden unter ständigem Rühren kurz anschmoren, mit der Hälfte der Gemüsebrühe ablöschen und mit Kokosmilch auffüllenn. Etwa 10-15 Minuten leicht köcheln lassen, um die Flüssigkeit zu reduzieren.

Dann die Möhren und den Tofu dazugeben, erwärmen und alles mit einem Teil der restlichen Tamari-Marinade sowie Salz abschmecken.

 

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater?

Ihnen gefällt das Ernährungskonzept des Zentrums der Gesundheit? Sie möchten gerne detailliert wissen, wie Sie für sich und Ihre Familie eine rundum gesunde Ernährung gestalten können? Oder möchten Sie vielleicht Ihrem Berufsleben eine neue Perspektive geben und auch andere Menschen zu Themen rund um eine ganzheitliche Gesundheit beraten können? Wir empfehlen die Akademie der Naturheilkunde zur Aus- bzw. Weiterbildung.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie – die gesunde Ernährung und ein gesundes Leben lieben – in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit in einer Fernausbildung aus.



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal