Zutaten für 2 Portionen

Für das Rührei

  • 100 g Kichererbsenmehl
  • 300 ml Wasser
  • 60 ml Mandelmilch
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 TL Kala Namak Salz (Schwefelsalz, im Bio-Laden erhältlich)
  • 1 Prise Kurkuma

Für das Topping

  • 1 grosse Tomate – waschen, Strunk entfernen und in kleine Würfel schneiden
  • 1 Avocado – schälen und in kleine Würfel schneiden
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 EL fein gehackte Petersilie

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten

Für das Rührei das Kichererbsenmehl mit Wasser, Edelhefeflocken, Kala Namak Salz und Kurkuma vermengen.

Die Tomaten-, und Avocadowürfel in eine Schüssel geben, Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer dazugeben und mischen. Dann abschmecken und zur Seite stellen.

Eine beschichtete Pfanne erhitzen und mit etwas Erdnussöl einpinseln. Etwa 1/3 vom Teig in die Pfanne giessen und ca. 1 bis 2 Minuten anbraten. Danach mit einer Bratschaufel die Masse grob zerstückeln. Dann aus der Pfanne nehmen, auf einen Teller geben und kurz zur Seite stellen. Dasselbe mit dem restlichen Teig wiederholen.

Anschliessend kommt die Masse zurück in die Pfanne und wird nochmals mit der Bratschaufel zerhackt, bis eine Rührei-ähnliche Konsistenz entstanden ist.

Zum Schluss die Mandelmilch dazu giessen, kurz erwärmen und gut verrühren. Nochmals abschmecken und sofort auf zwei Teller verteilen. (Die Masse zieht die Mandelmilch relativ schnell auf und wird trocken.)

Die Tomaten- und Avocadowürfel über das Rührei geben und mit Petersilie bestreut geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 396 kcal
  • Kohlenhydrate: 26 g
  • Eiweiss: 9 g
  • Fett: 27 g

Rezepte die Ihnen gefallen könnten