Hauptgerichte

Weisser Spargel mit Zitronen-Hollandaise und Kartoffeln

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 30.07.2019
Weisser Spargel mit Zitronen-Hollandaise und Kartoffeln
© ZDG/nigelcrane

An diesem Spargel-Klassiker haben wir nur eine Kleinigkeit verändert, doch diese macht den entscheidenden Unterschied aus. Wir haben eine vegane Variante der legendären Hollandaise kreiert, die dem Original jedoch in nichts nachsteht. Daher unbedingt testen!

Zutaten für 2 Portionen

Für die Kartoffeln

  • 300 g neue Kartoffeln, festkochend
  • 2 EL fein gehackte Petersilie

Für den Spargel

  • 12 weisse Spargeln – gründlich schälen und die Enden abschneiden
  • 1 TL Bio-Margarine, vegan
  • ½ TL Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • ½ Zitrone – davon 1 EL Saft

Für die Zitronen-Hollandaise

  • 70 g Bio-Margarine, vegan
  • 30 g Dinkelmehl, hell
  • 200 ml Sojasahne
  • 200 ml Gemüsebrühe, kalt
  • ½ Bio-Zitrone – davon ½ EL Saft und ½ TL Abrieb
  • ½ EL Apfelessig
  • 1 TL Senf
  • ½ TL Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 Msp. Kurkuma
  • ¼ TL Kala Namak Salz (Schwefelsalz)
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 20 Minuten

Die Kartoffeln in einem Topf zum Kochen bringen, salzen und weichkochen. Anschliessend über einem Sieb abgiessen und kurz abtropfen lassen. Dann halbieren, zurück in den Topf geben und ggf. abgedeckt warmhalten.

Vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer würzen und die Petersilie unterheben.

In der Zwischenzeit für die Hollandaise die Margarine in einem Topf zerlassen, dann das Mehl im Sturz dazugeben und unter Rühren andünsten, bis eine Masse entsteht.

Die kalte Gemüsebrühe einrühren und aufkochen lassen; dabei solange Rühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Dann Sojasahne dazugeben und mind. 15 Min. auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Auf diese Weise verschwindet der Mehlgeschmack.

Den Zitronensaft- und abrieb, Apfelessig, Senf, Xylitol, Edelhefeflocken, Kurkuma und Schwefelsalz einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Erst kurz vor dem Servieren die Sauce mit einem Stabmixer pürieren, damit alle Zutaten gleichmässig miteinander verbunden sind.

Zwischenzeitlich für den Spargel einen weiteren Topf mit Wasser füllen und aufkochen lassen. Dann die Margarine, Salz, Xylitol und Zitronensaft dazugeben und den Spargel ca. 8 Min. kochen. Der Spargel sollte noch einen leichten Biss haben.

Anschliessend den Spargel mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen und sofort auf zwei Teller verteilen. Die Kartoffeln mit Petersilie bestreuen und neben dem Spargel anrichten. Dann beides mit der Zitronen-Hollandaise beträufeln und geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 793 kcal
  • Kohlenhydrate: 46 g
  • Eiweiss: 10 g
  • Fett: 61 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen