Gemüsegerichte

Zucchini orientalisch

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 27.06.2018
  • 0 Kommentare
Zucchini orientalisch
© ziashusha - Shutterstock.com (Abb. Ähnlich)

Zucchini sind leicht verdaulich und wirken harntreibend. Daher ein regelmässiger Zucchini-Verzehr besonders häufig Nieren- und Herzpatienten empfohlen. Darüber hinaus senken Zucchini einen zu hohen Blutdruck und beschleunigen die Entgiftung des Körpers.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Zucchini

  • 1 kg Zucchini - in Würfel geschnitten
  • 500 g Tomaten - gehäutet und geviertelt
  • 2 Zwiebeln - fein gewürfelt
  • 1 grosse Knoblauchzehe - zerdrückt

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 250 ml heisse Gemüsebrühe (hefefrei)
  • 1 TL Curry
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Prise Chilipulver
  • 3 EL Mangosauce
  • abgeriebene Schale einer Zitrone

Zubereitung

Das Öl in der Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten, Knoblauch und Curry dazugeben und unter Rühren anschwitzen.

Die Zucchiniwürfel in die Pfanne geben und einige Minuten weiterdünsten.

Dann die Gemüsebrühe unterrühren und zugedeckt etwa zehn Minuten garen lassen.

Die Tomaten zugeben und weitere fünf Minuten schmoren.

Das Chili über das Gemüse geben und schliesslich die Mangosauce sowie die Zitronenzester unterrühren. 

Dazu schmeckt Basmati- oder Vollkornreis.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit