Salate

Zucchinisalat

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 19.03.2019
Zucchinisalat
© Chudovska - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Zucchini sind leicht zu verdauen und weisen einen sehr geringen Kohlenhydratanteil auf. Daher stellt das Gemüse in der Low Carb-Ernährung ein unverzichtbares Lebensmittel dar, denn daraus lassen sich u. a. auch auf die Schnelle alternative Spaghetti zaubern. Zusammen mit einer feinen Sauce serviert schmecken sie einfach köstlich. Aber auch als simple Salat-Variante können die Zucchini überzeugen.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Zucchinisalat

  • 800 g Zucchini – gründlich waschen, die Endstücke entfernen und in sehr dünne Scheiben schneiden
  • 1/3 Bund Koriander – waschen, trocknen und fein hacken

Für das Dressing

  • 1 Knoblauchzehe – pressen
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Thymian
  • 1/2 TL Oregano
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 2 Minuten
  • Zieh-/Ruhezeit: ca. 30 Minuten

Alle Zutaten für das Dressing kräftig verrühren.

Für den Zucchinisalat die Zucchini in eine Salatschüssel geben, mit dem Dressing übergiessen und alles gut miteinander vermengen.

30 Minuten ziehen lassen, nochmals abschmecken und mit Koriander bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 341 kcal
  • Kohlenhydrate: 10 g
  • Eiweiss: 7 g
  • Fett: 29 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen