Schüssler Salze


Laut Schüssler sind Schüssler Salze Funktionsmittel, da jedes einzelne Schüssler-Salz bestimmte Organfunktionen beeinflusst. Insgesammt gibt es 12 Schüssler-Salze.

x

letzte Aktualisierung am 02.06.2014  Drucken Sie diese Seite Artikel als PDF herunterladen

Übersicht Schüsslersalze

(Zentrum der Gesundheit) - Hier finden Sie eine Übersicht der Schüssler Salze einschl. Anwendungsgebiete. Schüßler-Salze werden als homöopathisch aufbereitete Mittel in Tablettenform angewendet. Die Mineralstoffe werden über die Mundschleimhaut vom Körper aufgenommen. Für jedes Salz gibt es eine sogenannte Regelpotenz.

schuessler-salze Schüßler-Salze als homöopathisch aufbereitete Mittel

Die zwölf Funktionssalze des Dr. Schüßler

Schüßler-Salze sind alternativmedizinische Präparate von Mineralsalzen in homöopathischer Dosierung (Potenzierung). Die Therapie mit ihnen geht auf den homöopathischen Arzt Wilhelm Heinrich Schüßler (1821–1898) zurück und basiert auf der Annahme, Krankheiten entstünden allgemein durch Störungen des Mineralhaushalts der Körperzellen und könnten durch homöopathische Gaben von Mineralien geheilt werden.

Salz Nummer 1: Calcium floratum D 12

Wird benötigt bei Hautproblemen, stärkt das Bindegewebe (Cellulite, Venensorgen), glättet Falten, strafft die Haut. Wer Probleme mit Warzen und Hautverhärtungen (Schwielenbildung, wulstige Narben) hat, der sollte zu diesem Salz greifen.

Salz Nummer 2: Calcium phosphoricum D 6

Es ist das wichtigste Salz für unsere Knochenbildung, kann vorbeugend bei Osteoporeose wirken, wirkt aber auch entkrampfend und ist förderlich bei der Wundheilung. Die Beschwerden können sich während der Therapie nachts oder bei Ruhe verschlimmern.

Salz Nummer 3: Ferrum phosphoricum D 12

Fördert die Durchblutung, stärkt damit das Immunsystem und hilft bei der Wundheilung. Bei schnellen Bewegungen können sich Schmerzen einstellen, kühlen Sie die betroffenen Stellen.

Salz Nummer 4: Kalium chloratum D 6

Hilft dem Körper vor allem bei Entzündungen der Blase und Harnwege, bei Entzündungen im Nasen-, Hals- und Rachenraum. Sie sollten während der Therapie Sport und heftige Bewegungen vermeiden.

Salz Nummer 5: Kalium phosphoricum D 6

Das hilft Ihnen beim "burn out syndrom", Nervosität, stressbedingten Verdauungs- und Atmungsproblemen. Nervöse Zustände schwächen sich ab. Bei körperlichen Anstrengungen verschlimmern sich Leiden.

Salz Nummer 6: Kalium sulfuricum D 6

Dieses Salz ist ganz wichtig für die Zellerneuerung bei Hautkrankheiten, hilft beim Abheilen von Wunden und bei chronischen Entzündungen. Kühlung der betroffenen Körperteile ist bei der Therapie hilfreich.

Salz Nummer 7: Magnesium phosphoricum D 6

Hilft bei Krämpfen, bei Schmerzen vor der Monatsregel, ziehendem Kopfschmerz, beruhigt die Nerven. Vermeiden Sie Druck, Berührungen und Wärme.

Salz Nummer 8: Natrium chloratum D 6

Lässt Schleimhäute abschwellen (gut vor allem bei verstopfter Nase und bei Schnupfen), hilft bei Schwellungen in den Gelenken, regelt generell Störungen des Flüssgkeitshaushalts.

Salz Nummer 9: Natrium phosphoricum D 6

Ganz wichtig gegen die generelle Übersäuerung unseres Körpers und die überschiessende Talgbildung infolge falscher Ernährung (zu fett, zu scharf). Hilft bei Stoffwechselproblemen und Verdauungsstörungen. Fast zwei Drittel aller Deutschen sind übersäuert, Natrium phosphoricum stellt die Balance zwischen basisch und sauer wieder her. Wenn Sie zu fettiger Haut neigen, dann empfiehlt sich eine Salbe mit Salz Nr 9.

Salz Nummer 10: Natrium sulfuricum D 6

Dieses Schüßler-Salz hilft Ihnen bei Durchfall, Hautausschlag, es führt Giftstoffe aus dem Körper ab und hemmt Entzündungen. Hilfreich auch bei angeschwollenem Gewebe. Bei feuchtem Wetter verschlimmern sich die Beschwerden.

Salz Nummer 11: Silicea D 12

Ist auch als Kieselsäure bekannt und hilft Ihnen bei Knochen-, Sehnen und Knorpelproblemen. Es stärkt das Bindegewebe (Cellulite), mindert die Faltenbildung in der Haut.

Salz Nummer 12: Calcium sulfuricum D 6

Hilft bei entzündlichen Gelenken, bildet Knorpel. Ausserdem regt dieses Schüßler-Salz die Leber an, fördert den Gallenfluss, Schadstoffe können bessere ausgeleitet werden.

Die zwölf wichtigsten Ergänzungssalze

Salz Nummer 13: Kalium arsenicosum

Wird bei Hauterkrankungen, Schwächezuständen, Abmagerung, Mestruationsbeschwerden gegeben.

Salz Nummer 14: Kalium bromatum

Hilft dem Nervensystem, bei Hauterkrankungen, Entzündungen und ist ein Beruhigungsmittel,

Salz Nummer 15: Kalium jodatum

Wird verwendet bei Störung der Schilddrüse, Bluthochdruck, Schwäche und Niedergeschlagenheit

Salz Nummer 16: Lithium chloratum

Kommt bei Gicht, rheumatischen Erkrankungen, schwerer nervlicher Belastung wie Misstimmung und Stress zur Anwendung.

Salz Nummer 17: Manganum sulfuricum

Wird bei Blutarmut (es fördert die Aufnahme von Eisen), Osteoporose und Arthrose angewendet.

Salz Nummer 18: Calcium sulfuratum

Hilft bei Erschöpfungszuständen mit Gewichtsverlust, bei Amalgamvergiftung und Rheuma

Salz Nummer 19: Cuprum arsenicosum

Kommt bei kolikartigen Schmerzen, Nierenleiden, Abwehrschwäche und Asthma zur Anwendung.

Salz Nummer 20: Kalium aluminium sulfuricum

Wird bei Blähkoliken und einem belastetem Nervensystem (Stress, burn out syndrom) gegeben.

Salz Nummer 21: Zincum chloratus

Ein Hilfsmittel bei belastetem Stoffwechsel und Menstruationsbeschwerden, Nervenkrankheiten, Abwehrschwäche und Unfruchtbarkeit

Salz Nummer 22: Calcium carbonicum Hahnemann

Gegen Erschöpfungszustände, Alterserscheinungen/frühzeitiges Altern, Entwicklungsverzögerung und Übergewicht

Salz Nummer 23: Natrium bicarbonicum

Hilft dem Körper bei Säureüberladung, Sodbrennen und Problemen bei der Schlackenausscheidung

Salz Nummer 24: Arsenum jodatum

Hilfe für die Haut (nässende Ekzeme, Akne) und bei Heuschnupfen

Ausbildung zum ganzheitlichen Gesundheitsberater

Interessieren Sie sich für ganzheitliche Methoden zur Selbsthilfe, wie z. B. für Entsäuerung, Entschlackung, Entgiftung, Darmsanierung und Leberreinigung? Lieben Sie eine gesunde Ernährung? Und möchten Sie vielleicht auch andere Menschen zu allen Themen rund um Gesundheit und Ernährung beraten können?

Dann machen Sie jetzt Nägel mit Köpfen! Lassen Sie sich in der Akademie der Naturheilkunde im Fernstudium zum/zur Fachberater/in für holistische Gesundheit ausbilden und geben Sie Ihrer Zukunft damit ganz neue Erfolgschancen!

Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag zu unserer Arbeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal.

Möchten Sie weiterhin von uns informiert werden?

Wir informieren 1-2 mal monatlich über neu veröffentlichte Artikel.
Melden Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter an.

zum kostenlosen Newsletter anmelden




© Neosmart Consulting AG - Alle Rechte vorbehalten.
Dieser Text unterliegt dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert, veröffentlicht noch verteilt werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite ist erlaubt und erwünscht.

Diese Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschliesslich für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.


Geschlossen...

Liebe LeserInnen,

da unsere Kommentarfunktion in letzter Zeit grösstenteils entweder für Werbezwecke oder sinnentleerte Fragen missbraucht wurde, aber nicht für tatsächlich sinnvolle Ergänzungen, wird unser Frage-Antwort-Service vorerst eingestellt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit

(1)

Anne
geschrieben am: mittwoch, 09. oktober 2013, 16:53
eMail-Adresse hinterlegt

Hallo Ihr lieben, erst sage ich Danke Gott, dass es Euch gibt können Sie mir Ihre Meinung sagen über den Schüssler salz Nr.1 calcium fluoratum, es enthelt fluoride und die sind nicht harmloss




Zentrum der Gesundheit:

Liebe Anne
Vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.
Schüssler Salze enthalten die bezeichneten Mineralien wirklich nur noch in vernachlässigbaren Spuren. Schüssler Salze liefern selbst das Mineral also nicht, helfen lediglich dabei, die mit der Nahrung eintreffenden natürlichen Fluoride (z. B. aus Nüssen, Radieschen, Blattgemüse etc.) leicht aufnehmbar und zellverfügbar zu machen. Wenn Ihnen also besagtes Schüssler Salz von einem Therapeuten empfohlen wurde, dann spricht nichts gegen dessen Einnahme.
Viele Grüsse
Ihr Team vom
Zentrum der Gesundheit

Weitere themenrelevante Artikel:

Schüssler Salze - Salze des Lebens

(Zentrum der Gesundheit) - In seinem Buch "Abgekürzte Therapie" entwarf der Arzt Wilhelm Schüssler (1821-1898) eine auf der Homöopathie basierende Therapie, die mit zwölf Funktionsmitteln auskommt und ein breites Anwendungsspektrum hat.

weiterlesen

 

Homöopathie bei Alzheimer

(Zentrum der Gesundheit) - Je früher die Alzheimer-Erkrankung diagnostiziert wird, umso grösser sind die Chancen, den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen. Die Symptome einer Alzheimer-Erkrankung lassen sich jedoch nicht nur allopathisch (schulmedizinisch), sondern auch ganzheitlich beeinflussen. Die Homöopathie kann hier ein wertvoller und nebenwirkungsfreier Bestandteil eines naturheilkundlichen Therapiekonzeptes sein, was sogar mit Studien belegt ist.

weiterlesen

 

Homöopathie

(Zentrum der Gesundheit) - Der Organismus wird durch homöopathische Gaben gezielt mit Substanzen gereizt, welche die selben Symptome hervorrufen können, die zu behandeln sind. Dadurch wird der Organismus so stimuliert, dass er die Beschwerden aus eigener Kraft bekämpfen kann.

weiterlesen

 

Homöoprophylaxe bietet Alternative zu Impfungen

(Zentrum der Gesundheit) - Immer mehr Menschen zweifeln am Sinn und an der Unbedenklichkeit von schulmedizinischen Impfungen. Viele lassen sich, ihre Kinder und ihre Haustiere guten Gewissens überhaupt nicht mehr impfen. Andere lehnen zwar ebenfalls die herkömmlichen Impfstoffe mit ihren nicht immer harmlosen Nebenwirkungen ab, möchten insbesondere ihre Kinder aber dennoch nicht "ungeschützt" durchs Leben gehen lassen. Eine mögliche Alternative könnte die sog. Homöoprophylaxe bieten.

weiterlesen

 

Haarausfall und Schüsslersalze

(Zentrum der Gesundheit) - Haarausfall und eine immer dünner werdende Haarpracht sind besorgniserregende Erscheinungen – sowohl für Männer als auch für Frauen. Obwohl es normal ist, jeden Tag einige Haare zu verlieren, ist es doch etwas anderes, wenn das Haar in ganzen Büscheln ausfällt. Da Haarausfall auch von Mineralstoffmangel verursacht oder verstärkt werden kann, ist der Einsatz von Schüssler-Salzen eine gute Möglichkeit, um diese Mineralstoffdefizite auf natürliche Weise wieder auszugleichen.

weiterlesen