Machen Sie Ihr eigenes Vitamin-Wasser!


Vitamin-Wasser ist ein wunderbar erfrischender Sommerdrink. Probieren Sie es aus und geniessen Sie jeden Tag ein anderes – natürlich selbst gemachtes – Vitamin-Wasser!



Ihre Suche im Zentrum der Gesundheit

letzte Aktualisierung am 13.10.2015  Drucken Sie diese Seite Artikel als PDF herunterladen

Vitamin-Wasser – Der urgesunde Sommerdrink

Sie befinden sich hier: interessante Artikel » Ernährung

(Zentrum der Gesundheit) - Vitamin-Wasser ist schnell gemacht. Denn nicht immer schmeckt Wasser pur. Doch muss das Vitamin-Wasser selbst gemacht sein, da käufliche Vitaminwasser viel zu viele künstliche Zusätze enthalten. Selbst gemachtes Vitamin-Wasser liefert nur Gesundes: Wasser und dazu eine Extraportion Vitamine, Antioxidantien sowie sekundäre Pflanzenstoffe. Vitamin-Wasser gibt es zudem in tausenderlei Variationen. Welches wird IHR Lieblings-Vitamin-Wasser?

Vitaminwasser © ehaurylik- Fotolia.com

Vitaminwasser: Künstlich oder natürlich?

Vitaminwasser kann man kaufen. Es besteht aus Tafelwasser, künstlichen Vitaminen, Farbstoffen, Aromen und Konservierungsmitteln. Klingt also nicht so sehr verlockend – und gesund schon gar nicht.

Vitamin-Wasser kann man aber auch selbst machen – und zwar ganz einfach!

Vitamin-Wasser selbst gemacht: Die Anleitung

  • Sie nehmen eine Glaskaraffe, einen verschliessbaren Krug oder auch eine BPA-freie Trinkflasche für unterwegs.

  • Dann suchen Sie sich eine leckere Früchte-Kräutermischung aus, waschen die Früchte und Kräuter, schneiden diese in handliche Stücke und geben sie in das Gefäss Ihrer Wahl.

  • Zum Schluss giessen Sie bestes Wasser über die Früchte-Kräuter-Mischung. Nehmen Sie ein gutes Quellwasser oder auch gefiltertes Wasser (z. B. aus dem EVA-Filter).

  • Wenn Sie Ihr Vitamin-Wasser morgens mit zur Arbeit, zur Uni oder in die Schule mitnehmen möchten, dann bereiten Sie es am besten am Vorabend zu, damit das Vitamin-Wasser – ähnlich wie ein Tee – "ziehen" kann. Im Sommer sollten Sie das Vitamin-Wasser im Kühlschrank ziehen lassen. Die wasserlöslichen Vitamine, Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffe gehen nun in das Wasser über. Auch wird das Wasser von den Früchten und Kräutern wunderbar natürlich aromatisiert.

  • Je nach gewünschter Intensität des Geschmacks kann das Vitamin-Wasser auch kürzer ziehen (mindestens aber zwei Stunden). Probieren Sie es einfach aus.
Anzeige:

Vitamin-Wasser auf Eis

Kurz bevor Sie das Vitamin-Wasser geniessen, können Sie noch Eiswürfel dazu geben.

Sobald Sie ein Glas von Ihrem Vitamin-Wasser getrunken haben, füllen Sie die Flasche, den Krug oder welches Gefäss Sie auch immer gewählt haben, mit frischem Wasser auf. Ihr Vitamin-Wasser wird auf diese Weise nie ausgehen :-)

Vitamin-Wasser: Variante mit Frucht-und-Kräuter-Püree

Eine andere Variante wäre, Früchte und Kräuter zu pürieren, das Fruchtfleisch abzuseihen, den Saft mit Wasser zu verdünnen und das Ganze mit einem Strohhalm zu schlürfen… mmmhhh!

Sie werden sehen: Mit köstlich-gesundem Vitamin-Wasser gewöhnen Sie sich ganz schnell zuckrige Softdrinks, Eistees oder Energydrinks ab.

Früchte-Kräuter-Mischungen für Ihr Vitamin-Wasser

Natürlich können Sie Früchte, Kräuter, Gewürze und auch Gemüse ganz nach Ihrem Geschmack mischen und damit Ihr Vitamin-Wasser zubereiten.

Hier schon einmal einige Vorschläge für leckere Früchte-Kräuter-Mixe für Ihr Vitamin-Wasser:

  • Gurke und frische Minze
  • Apfel und Zimtstangen
  • Blaubeere und Erdbeere
  • Erdbeere und frische Minze
  • Orange, Gurke und Zitrone (Zitrusfrüchte können mit der Schale verwendet werden, wenn es unbehandelte Bio-Früchte sind)
  • Zitrone, Gurke, frische Minze und frischer Rosmarin
  • Wassermelone, Ananas und Apfel
  • Wassermelone und Honigmelone
  • Pfirsich und Honigmelone
  • Frische Minze, frischer Lavendel und Zitrone
  • Pfirsich, Erdbeere und Himbeere
  • Kiwi, Himbeere und Pfirsich
  • Brombeere und frischer Salbei
  • Erdbeere und Orange

Wenn Sie Süsse vermissen, geben Sie einige frische Steviablättchen hinzu oder ein paar Tropfen flüssiges Stevia oder auch etwas Xylit oder ein bisschen Honig.

Vitamin-Wasser - Ein Beispiel-Rezept

Nachfolgend hat Gourmetköchin Elfe Grunwald für Sie ein besonders erfrischendes Vitamin-Wasser kreiert:

Vitamin-Wasser "Apfel-Citrus"

  • 1 Liter Wasser
  • ½ Apfel (ohne Kerngehäuse)
  • 2 Scheiben Zitrone (Bio)
  • 2 Scheiben Orangen (Bio)
  • 2 Stengel Minze oder Zitronenmelisse

Alle Zutaten wie oben beschrieben zubereiten, 3 bis 4 Stunden ziehen lassen und geniessen :-)

Das "Apfel-Citrus"-Rezept stammt von: Elfe Grunwald, Gourmetköchin für vegane und vegetarische Köstlichkeiten

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater?

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag zu unserer Arbeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal.

Möchten Sie weiterhin von uns informiert werden?

Wir informieren 1-2 mal monatlich über neu veröffentlichte Artikel.
Melden Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter an.

zum kostenlosen Newsletter anmelden



Abgelegt unter: gesunde Ernährung | Gesundheit | Zitrone |


© Neosmart Consulting AG - Alle Rechte vorbehalten.
Dieser Text unterliegt dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert, veröffentlicht noch verteilt werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite ist erlaubt und erwünscht.

Diese Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschliesslich für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.





Liebe LeserInnnen

Aufgrund des hohen Kommentaraufkommens haben wir uns dazu entschlossen, unsere Kommentarfunktion nur an 2 Tagen der Woche zu öffnen, nämlich jeweils am Freitag von 18:00 bis Samstags um 24:00 Uhr. Bitte berücksichtigen Sie, dass wir Kommentare, die zum Zwecke versteckter Werbung genutzt werden, nicht veröffentlichen. Erscheinen Markennamen in Ihrem Kommentar, so werden diese vor Veröffentlichung entfernt.

(2)

molochai
geschrieben am: donnerstag, 10. juli 2014, 13:42
eMail-Adresse hinterlegt

Guten Tag, noch einmal zu meiner Frage : "Sobald Sie ein Glas von Ihrem Vitamin-Wasser getrunken haben, füllen Sie die Flasche, den Krug oder welches Gefäss Sie auch immer gewählt haben, mit frischem Wasser auf." bedeutet das, ich belasse die Früchte/Kräuter die ganze Zeit über im Wasser? Liebe Grüße molo




Zentrum der Gesundheit:

Hallo Molo
Ja :-)
Viele Grüsse
Ihr Team vom
Zentrum der Gesundheit

molochai
geschrieben am: mittwoch, 09. juli 2014, 11:49
eMail-Adresse hinterlegt

Guten Tag liebes Team, eine ganz wundervolle Idee, dieses Vitamin Wasser! Herzlichen Dank dafür! Meine Frage hierzu ist nun : lasse ich die Früchte/Kräuter die ganze Zeit über in diesem Wasser? Oder nehme ich sie nach der angegebenen Zeit einfach wieder raus? Zudem möchte ich einmal aus ganzem Herzen DANKE!!!! sagen : für die immense Arbeit die hier für uns getan wird!.... Ganz liebe Grüße! Die Molo :)




Zentrum der Gesundheit:

Hallo Molo
Dankesehr für Ihr Lob, das uns sehr gefreut hat :-)
Die Antwort auf Ihre Frage finden Sie in Ihrem anderen Kommentar vom 10.7.
Viele Grüsse
Ihr Team vom
Zentrum der Gesundheit

Weitere themenrelevante Artikel:

Die Top 9 der basischen Lebensmittel

(Zentrum der Gesundheit) - Die basische Ernährung ist beliebt. Und viele Menschen achten darauf, Ihre Ernährung zu 70 bis 80 Prozent aus basischen Lebensmitteln zusammen zu stellen. Meist weiss man auch in etwa, welche Lebensmittel nun basisch und welche säurebildend sind. Kennen Sie jedoch auch die allerbasischsten der basischen Lebensmittel? Kennen Sie die Top 9 der basischen Lebensmittel?

weiterlesen

 

Chlorophyll schützt, nährt, vitalisiert und heilt

(Zentrum der Gesundheit) - Go Green! Essen Sie grün, trinken Sie grün und leben Sie grün! Go Green! Das ist das Motto einer neuen Generation von Menschen, die mit der grünen Partei nicht unbedingt etwas zu tun hat, stattdessen aber voller Freude und Begeisterung im Einklang mit der Natur lebt. Wer grün lebt, hat erkannt, welche Power und Vitalität in grünen Lebensmitteln steckt. Grüne Lebensmittel sind jene sogennanten Superfoods, mit deren Lebenskraft und Energie es kein anderes Nahrungsmittel aufnehmen kann. Worauf warten Sie noch? Go Green!

weiterlesen

 

Chlorophyll: Zehnmal wirksamer gegen Krebs als Chemotherapie

(Zentrum der Gesundheit) - Warum Chlorophyll und damit grüne Pflanzen Krebs heilen können. Neueste Forschungen des Linus-Pauling-Insituts der Oregon State University lassen vermuten, dass natürliche Substanzen wie etwa der grüne Pflanzenfarbstoff Chlorophyll oder Selen aus Knoblauch und der Paranuss im Kampf gegen Krebserkrankungen eine möglicherweise viel bedeutendere Rolle spielen könnten, als man bislang angenommen hatte.

weiterlesen

 

Pfefferminze - Erfrischendes Heilmittel

(Zentrum der Gesundheit) - Die Pfefferminze ist ein bewährtes Heilmittel bei Kopfschmerzen, Erkältungen und Magen-Darm-Verstimmungen. Ihre Anwendung ist denkbar einfach: Pfefferminz-Kapseln helfen gegen das Reizdarm-Syndrom, das ätherische Pfefferminzöl gegen Kopfschmerz und eine Pfefferminz-Inhalation bei verstopften Atemwegen. Ein Pfefferminztee wärmt im Winter und im Sommer erfrischt die aromatische Pflanze mit einem köstlichen Pfefferminz-Smoothie. Das passende Smoothie-Rezept folgt umgehend – genau wie zahlreiche weitere Tipps zum Einsatz der Pfefferminze.

weiterlesen

 

Smoothie Rezepte

Starten Sie mit einer gesunden Mahlzeit in den Tag. Smoothies sind im Handumdrehen zubereitet und liefern dem Körpfer die nötige Energie die er benötigt

weiterlesen

 

Sommergetränke zum Entgiften

(Zentrum der Gesundheit) - Sommer, Sonne und kühle Getränke gehören einfach zusammen. Wir stellen Ihnen im folgenden Text leckere, erfrischende Sommergetränke vor, die neben der wohltuenden Abkühlung zugleich auch noch die Gesundheit verbessern, beim Entgiften helfen und ein basisches Milieu im Organismus schaffen. Geniessen Sie den Sommer ;-)

weiterlesen

 

Smoothies sind gesund

(Zentrum der Gesundheit) - Die Möglichkeiten einen Smoothie zuzubereiten sind derart vielfältig, dass wirklich jeder in den Genuss seines Lieblings-Smoothies kommen kann. Selbst grüne Smoothies, vor denen zunächst vielleicht der eine oder andere zurückschreckt, werden zur Köstlichkeit, wenn das Blattgemüse mit den richtigen Früchten gemischt wird. So können auch "Nicht-Gemüsefans" in den Genuss einer konzentrierten Nährstoffzufuhr kommen, ohne auf ein erfrischendes Geschmackserlebnis verzichten zu müssen. Ein solcher Smoothie weckt die Lebensgeister, fördert die Gesundheit und macht glücklich. Und Sie wären nicht der erste, der  nie wieder auf seinen täglichen Smoothie verzichten möchte :-).

weiterlesen

 

Grüne Smoothies - Die perfekte Mahlzeit

(Zentrum der Gesundheit) - Grüne Smoothies sind DIE perfekte Mahlzeit für moderne Menschen, denen ihre Gesundheit wichtig ist. Durch die eigene Zubereitung der grünen Smoothies macht gesunde Ernährung unglaublich viel Spass. Die grünen Mixgetränke aus Früchten, grünem Blattgemüse und Wasser schmecken köstlich, sind im Nu zubereitet und liefern hochkonzentrierte Vital- und Nährstoffe in ihrer natürlichsten Form.

weiterlesen

 

Zitronenwasser trinken – Am besten täglich

(Zentrum der Gesundheit) – Zitronenwasser ist äusserst gesund. Es wirkt beispielsweise basisch, hemmt Entzündungen, fördert die Verdauung und hilft beim Abnehmen. Zitronenwasser ist überdies schnell gemacht. Sie pressen eine halbe Zitrone aus und giessen den Zitronensaft in ein Glas Wasser. Jetzt geben Sie einen Tropfen Stevia oder eine Prise Xylit hinzu. Fertig ist das Zitronenwasser. Natürlich kann das Zitronenwasser auch warm getrunken werden. Heiss jedoch nicht, um die Vitalstoffe zu schonen. Erfahren Sie mindestens 10 Gründe, warum Sie Zitronenwasser am besten täglich trinken sollten. Ein einfaches Rezept finden Sie am Ende dieses Textes.

weiterlesen