Zurück

Zubereitungszeit

  • Vorbereitungszeit 15 Minuten
  • Koch-/Backzei 25 Minuten

Nährwerte pro Puffer

  • Kalorien 185 kcal
  • Kohlenhydrate 14 g
  • Fett 13 g
  • Eiweiss 3 g

Zutaten für 8 Puffer

Für die Zucchini-Puffer

  • 200 g Zucchini
  • 160 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 1 mittelgrosse rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 EL Vollkorn-Dinkelmehl
  • 4 TL Flohsamenschalenpulver
  • 6 EL feine Haferflocken, gekeimt
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Chilipulver
  • 1 Prise Muskatnusspulver
  • 3 EL Olivenöl, hitzebeständig

Für den Dip

  • 200 g Saure Sahne, vegan (z. B. von Soyana)
  • ½ EL Zitronensaft
  • ½ TL Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • 1 EL Petersilie, gehackt
Zentrum der Gesundheit
Zucchini-Puffer

Zucchini-Puffer

Diese leicht pikant gewürzten Zucchini-Puffer schmecken zusammen mit dem erfrischenden Saure-Sahne-Dip hervorragend. Ein einfaches und schnelles Gericht für warme Sommertage.

Zubereitung

1. Schritt

Die Zucchini warm abwaschen und über einer Salatschüssel grob reiben; die Kartoffeln schälen und ebenfalls über der Schüssel fein reiben; die Zwiebel fein würfeln und in die Schüssel geben; den Knoblauch schälen und in die Schüssel pressen; von den Thymianzweigen die Blätter zupfen und zum Schüsselinhalt geben.

Dann 2 EL Mehl, 4 TL Flohsamenschalenpulver und 6 EL Haferflocken dazugeben, mit den Händen gut durchkneten und ca. 5 Min. ziehen lassen. Anschliessend mit Salz, Pfeffer, Chili und Muskatnuss pikant abschmecken; nochmals kräftig vermengen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit für den Dip 200 g Saure Sahne mit ½ EL Zitronensaft und ½ TL Xylitol in einer Schüssel gut verrühren, dann 1 EL Petersilie fein hacken und unterheben; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Puffer eine Pfanne mit 3 EL Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Zucchini-Masse portionsweise mit einem Löffel in die Pfanne geben, leicht andrücken und auf beiden Seiten 3 - 4 Min. anbraten; zum Abtropfen auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben.

Die Zucchini-Puffer anrichten und zusammen mit dem Dip servieren.