Zentrum der Gesundheit
  • Zucchini-Puffer
30 März 2022

Zucchini-Puffer

Diese Zucchini-Puffer sind leicht pikant gewürzt und schmecken zusammen mit dem erfrischenden Saure-Sahne-Dip hervorragend. Ein einfaches und schnelles Gericht für warme Sommertage.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 8 Puffer

Für die Zucchini-Puffer

  • 200 g Zucchini – warm abwaschen und grob reiben
  • 160 g Kartoffeln, mehligkochend – schälen und fein reiben
  • 1 mittelgrosse rote Zwiebel – schälen und in feine Würfel schneiden
  • 6 EL feine Haferflocken, gekeimt
  • 4 TL Flohsamenschalenpulver
  • 2 EL Vollkorn-Dinkelmehl
  • 3 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 Knoblauchzehe – schälen und pressen
  • 1 Prise Muskatnusspulver
  • 1 Prise Chilipulver
  • 2 Zweige Thymian – Blätter abzupfen

Für den Dip

  • 200 g saure Sahne, vegan (z. B. von Soyana)
  • ½ EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • ½ TL Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • 1 EL fein gehackte Petersilie
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Puffer
Kalorien 185 kcal
Kohlenhydrate 14 g
Eiweiss 3 g
Fett 13 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 25 Minuten

1. Schritt

Für die Zucchini-Puffer die Zucchini zusammen mit den Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch und Thymianblättern in eine Schüssel geben. Dann Mehl, Flohsamenschalenpulver und Haferflocken dazugeben und mit der Hand gut durchkneten. Etwa 5 Min. ziehenlassen, dann mit Salz, Pfeffer, Chili und Muskat pikant abschmecken und nochmals kräftig vermengen.

2. Schritt

Alle Zutaten für den Dip in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zucchini-Masse portionsweise mit einem Löffel in die Pfanne geben und leicht andrücken. Auf beiden Seiten 3 - 4 Min. leicht bräunlich anbraten.

4. Schritt

Anschliessend zum Abtropfen auf einen mit Küchenkrepp ausgelegten Teller geben.

5. Schritt

Die Zucchini-Puffer zusammen mit dem Dip servieren und geniessen.

Tipp: Wenn Kinder mitessen, dann besser das Chilipulver weglassen!

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit