Zentrum der Gesundheit
  • Zucchini-Bällchen in einer schwarzen Schüssel serviert mit Cocktailsauce
22 März 2022

Zucchini-Bällchen mit Cocktailsauce

Die fein-würzigen Zucchini-Bällchen bestehen aus geriebener Zucchini, Haferflocken, Koriander und Ingwer; serviert haben wir sie mit einer fein-würzigen Cremesauce – einfach, schnell und sehr lecker!

Autor: Lucia,Ben

Zutaten für ca. 16 Bällchen

Für die Zucchini-Bällchen

  • 250 g Zucchini – grob reiben
  • 80 g Haferflocken
  • 100 ml Erdnussöl (zum Frittieren)
  • 1 TL fein geriebener Ingwer
  • 1 ½ EL gehackter Koriander

Für die Cocktailsauce

  • 4 EL Mayonnaise – (selbermachen)
  • 3 EL Ketchup – (selbermachen)
  • ½ Bio-Orange – davon 1 EL Saft + ¼ TL Abrieb
  • 1 TL Zitronensaft, frisch gepresst
  • ½ TL Paprikapulver
  • ¼ TL Knoblauchpulver
  • ¼ TL Zwiebelpulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Bällchen
Kalorien 90 kcal
Kohlenhydrate 5 g
Eiweiss 1 g
Fett 7 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 4 Minuten

1. Schritt

Die Haferflocken in einem Mixer fein mahlen. Dann die geriebenen Zucchini in ein Küchentuch geben und kräftig auspressen. Haferflocken, Zucchini, Ingwer und Koriander in einer Schüssel vermengen und mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

2. Schritt

Aus der Zucchini-Masse mit feuchten Händen ca. 16 Bällchen formen.

3. Schritt

Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und einen Teller mit Küchenpapier bereitstellen.

4. Schritt

Die Zucchini-Bällchen ca. 3 Min. goldbraun ausbacken. Dann aus der Pfanne nehmen und zum Abtropfen auf das Küchenpapier legen.

5. Schritt

Für die Cocktailsauce alle Zutaten miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Schritt

Die Bällchen zusammen mit der Cocktailsauce servieren und geniessen.

7. Schritt

Dazu passt ein bunter Blattsalat.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit