Zentrum der Gesundheit
Ernährung

Ernährung

Informieren Sie sich mit unseren Artikeln über gesunde Ernährung, Rezepten und mehr. Erfahren Sie mehr über die Vorteile einer pflanzlichen Ernährung und wie Sie gesunde und köstliche vegetarische Mahlzeiten von Grund auf zubereiten können.

Autor: Carina Rehberg
18 min

Bockshornklee: Hormonpflanze für mehr Kraft und Testosteron

Bockshornklee zählt zu den Hormonpflanzen. Besonders Männer profitieren von den kleinen Samen, da sie den Testosteronspiegel erhöhen und Muskelaufbau fördern können. Aber auch für Diabetiker ist der Bockshornklee hilfreich, da er den Blutzucker regulieren hilft. Bei stillenden Frauen regt die Pflanze hingegen den Milchfluss an.
Autor: Katharina Herzig
17 min

Edamame: Der gesunde Snack aus Japan

Edamame gelten als äusserst gesund und werden gerne als exotische Delikatesse aufgetischt. Wie die leckeren Sojabohnen zubereitet werden, welche gesundheitlichen Wirkungen sie mit sich bringen und wie Sie Edamame im eigenen Garten anbauen, erfahren Sie hier.
Autor: Carina Rehberg
21 min

Galactose: Wirkung und richtige Einnahme des Schleimzuckers

Galactose ist ein Einfachzucker – genau wie Glucose oder Fructose. Dennoch ist es ein ganz besonderer Zucker. Diabetikern wird die Galactose wärmstens empfohlen – und auch Menschen mit Alzheimer. Galactose ist ideal für Sportler und schützt sogar die Zähne vor Karies. Das klingt nach dem perfekten Zucker. Ist Galactose tatsächlich so perfekt? Oder gibt es auch Nachteile?
Autor: Laura Petschnegg
13 min

Rucola: das aromatische Kreuzblütengewächs

Der scharf-würzige, nussartige Geschmack von Rucola macht ihn zu einer beliebten Zutat für Salate, Pizza oder Pasta. Auch als Heilmittel wird der Rucola schon seit langer Zeit eingesetzt. Studien belegen seine antioxidativen Eigenschaften sowie seine positiven Effekte bei Diabetes. Die wertvollen Senföle im Rucola verleihen der auch als Rauke bekannten Pflanze ein krebshemmendes Potential.
Autor: Katharina Herzig
11 min

Shatavari: Die ayurvedische Wurzel für die Frau

Shatavari ist eine Wurzel, die im Ayurveda bei Frauen sehr beliebt ist, da sie sich auf vielfältige Weise auf das Fortpflanzungssystem auswirkt: Wechseljahresbeschwerden, Menstruationsschmerzen und das prämenstruelle Syndrom sind nur einige Anwendungsgebiete. Erfahren Sie hier alles zur Einnahme des Aphrodisiakums.
Autor: Katharina Herzig
14 min

Brahmi: Die ayurvedische Gedächtnispflanze

Brahmi ist eine traditionelle Heilpflanze aus dem Ayurveda. Sie stärkt das Gedächtnis und könnte bei der Prävention und Behandlung von Demenzerkrankungen eine wichtige Rolle einnehmen. Alle Informationen rund um die Einnahme und Dosierung von Brahmi - dem Kleinen Fettblatt - finden Sie bei uns.
Autor: Carina Rehberg
19 min

Taurin: Wirkung und Anwendung

Taurin gehört zur Rezeptur vieler Energy Drinks, wird aber auch zur Verbesserung der sportlichen Leistung eingenommen. Da Taurin auch das Herz stärkt, gilt es als natürliches Mittel gegen Herzinsuffizienz. Wir stellen die Eigenschaften und Wirkungen von Taurin vor und wie die Aminosäure am besten dosiert und eingenommen wird. Auch wird es darum gehen, ob Veganer von einem Taurinmangel bedroht sind.
Autor: Katharina Herzig
11 min

Wildreis: Die schwarze Delikatesse

Wildreis ist weissem Reis bei weitem überlegen und noch dazu gesünder als brauner Reis. Worin er sich von echtem Reis unterscheidet, wie er gekocht wird und warum Sie die schwarzen Körnchen öfter zubereiten sollten, erfahren Sie hier.
Autor: Carina Rehberg
3 min

Bei Eisenmangel: Vorsicht mit Kaffee

Wenn Sie Eisenmangel haben oder zu einem niedrigen Eisenspiegel tendieren, dann sollten Sie beim Kaffeetrinken auf einige Punkte achten. Andernfalls hemmt der Kaffee die Eisenaufnahme aus dem Darm und verstärkt somit Ihren Eisenmangel.
Autor: Katharina Herzig
16 min

Hülsenfrüchte: nährstoffreich, vielseitig und gesund

Hülsenfrüchte liefern reichlich Nährstoffe und lassen sich enorm vielseitig in der Küche verwenden. Welche Hülsenfrüchte es gibt, worauf bei ihrer Zubereitung zu achten ist und weshalb Hülsenfrüchte trotz Kritik ein gesundes Lebensmittel darstellen, erfahren Sie hier.