Zentrum der Gesundheit
 Lebensmittel Informationen
Ernährung

Lebensmittel

Hier finden Sie Informationen darüber, welche Lebensmittel gut für unsere Gesundheit sind. Finden Sie heraus, welche Lebensmittel die höchsten Konzentrationen der Nährstoffe haben, die Sie benötigen.

Autor: Carina Rehberg
9 min

Wer proteinarm isst, ist gesünder

Proteinreiche Ernährungsformen gelten als perfekt – einerseits zum Abnehmen, andererseits zum gesund bleiben oder gesund werden. Schon lange aber weisen Studien auf das Gegenteil hin: Wer weniger Eiweiss zu sich nimmt, ist gesünder und lebt länger.
Autor: Laura Petschnegg
8 min

Quercetin bei Erkältungen

Quercetin ist ein Pflanzenstoff, der in verschiedenen Lebensmitteln enthalten ist und ein breites Spektrum an positiven Wirkungen auf den Körper hat. Auch bei der Prävention und Therapie von Erkältungen scheint er sehr vielversprechend zu sein. Denn Quercetin kann die Symptomschwere und die Zahl der Krankheitstage sowie die Anfälligkeit für Infektionen der oberen Atemwege verringern.
Autor: Katharina Herzig
10 min

Grüntee: Die optimale Zubereitung

Grüntee hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Wie aber muss er zubereitet werden, damit Sie in den Genuss dieser Wirkungen kommen? Wie lange und bei wieviel Grad sollte der Grüntee ziehen? Reicht ein Aufguss oder sollte man ihn besser mehrmals aufgiessen? Ist Zitronensaft im Tee eine gute Idee? Diese Fragen beantworten wir hier.
Autor: Katharina Herzig
12 min

Soja und sein Schutz vor Krankheiten

Soja wird gerne kritisiert. Produkte daraus sollen schädlich sein. Wir haben uns die Studienlage angeschaut und zahlreiche Arbeiten gefunden, die allesamt zeigen: Soja ist sehr gesund und kann bei Osteoporose, Wechseljahresbeschwerden, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und manchen Krebsformen äusserst positive Auswirkungen haben. Die Hauptwirkstoffe in Soja sind die sog. Isoflavone - Pflanzenstoffe mit stark antioxidativer, entzündungshemmender und hormonregulierender Wirkung.
Autor: Carina Rehberg
13 min

Kann Zuckerersatz das Krebsrisiko erhöhen?

Zucker gilt als Treibstoff für Krebszellen. Auch künstliche Süssstoffe werden mit einem erhöhten Krebsrisiko in Verbindung gebracht. Wie sieht es mit den als gesund geltenden Süssungsmitteln aus? Kann Zuckerersatz in Form von Xylit, Erythrit, Stevia und Yacon womöglich ebenfalls die Entstehung von Krebs fördern?
Autor: Carina Rehberg
4 min

Grünteeextrakt: Wie Sie gute Qualität erkennen

Grünteeextrakt gibt es in ganz unterschiedlichen Qualitäten. Wir erklären, welche Kriterien Sie überprüfen können, um eine gute Qualität zu erkennen und worauf Sie bei der Einnahme von Grünteeextrakt achten sollten.
Autor: Carina Rehberg
11 min

Wie viel Knoblauch ist zu viel?

Knoblauch gilt als sehr gesund und wird insbesondere zur Prävention von Arteriosklerose und zur natürlichen Senkung des Cholesterinspiegels eingesetzt. Dennoch liest man immer wieder, zu viel Knoblauch solle man auch wieder nicht essen. Doch wie viel Knoblauch ist zu viel Knoblauch?
Autor: Carina Rehberg
16 min

Goldene Milch: Wie gesund ist das Ayurveda-Getränk?

Die goldene Milch ist ein ayurvedisches Getränk mit jahrtausendealter Tradition. Inzwischen findet es aber auch in der westlichen Welt immer mehr Anklang. Wir erklären, welche Zutaten für eine hochwertige goldene Milch die besten sind, wie Sie die Milch zubereiten und welche Wirkungen das Getränk hat. Ist das Ayurveda-Getränk wirklich so gesund, wie es häufig heisst?
Autor: Katharina Herzig
15 min

Tamari: Die gesunde Sojasauce

Tamari ist eine traditionelle japanische Sojasauce, die als gesunde Alternative zu herkömmlichen Sojasaucen gilt. Ob sie tatsächlich gesünder ist und wie Sie Tamari in der Küche anwenden, erfahren Sie hier.
Autor: Katharina Herzig
17 min

Edamame: Der gesunde Snack aus Japan

Edamame gelten als äusserst gesund und werden gerne als exotische Delikatesse aufgetischt. Wie die leckeren Sojabohnen zubereitet werden, welche gesundheitlichen Wirkungen sie mit sich bringen und wie Sie Edamame im eigenen Garten anbauen, erfahren Sie hier.
Autor: Carina Rehberg
21 min

Galactose: Wirkung und richtige Einnahme des Schleimzuckers

Galactose ist ein Einfachzucker – genau wie Glucose oder Fructose. Dennoch ist es ein ganz besonderer Zucker. Diabetikern wird die Galactose wärmstens empfohlen – und auch Menschen mit Alzheimer. Galactose ist ideal für Sportler und schützt sogar die Zähne vor Karies. Das klingt nach dem perfekten Zucker. Ist Galactose tatsächlich so perfekt? Oder gibt es auch Nachteile?
Autor: Laura Petschnegg
13 min

Rucola: das aromatische Kreuzblütengewächs

Der scharf-würzige, nussartige Geschmack von Rucola macht ihn zu einer beliebten Zutat für Salate, Pizza oder Pasta. Auch als Heilmittel wird der Rucola schon seit langer Zeit eingesetzt. Studien belegen seine antioxidativen Eigenschaften sowie seine positiven Effekte bei Diabetes. Die wertvollen Senföle im Rucola verleihen der auch als Rauke bekannten Pflanze ein krebshemmendes Potential.
Autor: Katharina Herzig
11 min

Wildreis: Die schwarze Delikatesse

Wildreis ist weissem Reis bei weitem überlegen und noch dazu gesünder als brauner Reis. Worin er sich von echtem Reis unterscheidet, wie er gekocht wird und warum Sie die schwarzen Körnchen öfter zubereiten sollten, erfahren Sie hier.
Autor: Carina Rehberg
2 min

Bei Eisenmangel: Vorsicht mit Kaffee

Wenn Sie Eisenmangel haben oder zu einem niedrigen Eisenspiegel tendieren, dann sollten Sie beim Kaffeetrinken auf einige Punkte achten. Andernfalls hemmt der Kaffee die Eisenaufnahme aus dem Darm und verstärkt somit Ihren Eisenmangel.