Zentrum der Gesundheit
Soja-Produkte
Lebensmittel

Soja

Soja ist gesund und nährstoffreich. Kritiker verteufeln allerdings aus der Soja hergestellte Produkte. In dieser Übersicht finden Sie seriöse Informationen.

Autor: Carina Rehberg 07 Sept 2021

Alternativen zu Soja auch zum selber machen

Wir stellen Alternativen zu Soja vor: Alternativen zu Sojamilch, Sojasahne, Sojamehl, Sojasauce, Sojajoghurt und natürlich auch Alternativen zu Tofu. Denn nicht jeder kann oder möchte Sojaprodukte zu sich nehmen, z. B. bei einer Sojaallergie. Viele Sojaalternativen können Sie auch bei sich zu Hause mit nur wenigen Zutaten ganz einfach selber machen.

Soja
Autor: Carina Rehberg 18 Marz 2021

Wer Soja mag, ist besser vor Lungenkrebs geschützt

Menschen, die Soja essen, sind offenbar besser vor Lungenkrebs geschützt als Personen, die keine Sojaprodukte mögen, wie sich in verschiedenen Studien zeigte. Vermutlich sind es die antioxidativ wirksamen Isoflavone aus der Sojabohne, die für den Schutzeffekt verantwortlich sind.

Autor: Katharina Herzig 07 Okt 2020

Miso – der Schlüssel zu einem langen Leben

Miso ist fester Bestandteil der japanischen Küche. Die fermentierte Würzpaste aus Soja und Getreide soll einer der Gründe sein, dass es in Japan so viele Hundertjährige gibt. Ob dies nun stimmt oder nicht – Miso gilt in jedem Fall als sehr gesund und unglaublich vielseitig. Besonders gut passt Miso in Suppen, Gemüse, Dressings, Dips und Marinaden.

Autor: Carina Rehberg 10 Sept 2020

Studie: Wer Tofu isst, senkt sein Risiko für Herzkrankheiten

Menschen, die regelmässig Tofu oder andere Lebensmittel essen, die Isoflavone enthalten, entwickeln seltener Herz-Kreislauf-Probleme, so eine Studie, die im renommierten Fachjournal Circulation erschien.

Autor: Carina Rehberg 28 Feb 2018

Tempeh: Die vitalstoffreiche und pflanzliche Proteinquelle

Tempeh ist ein fermentiertes Sojaprodukt mit herzhaftem Aroma. Tempeh ist leicht verdaulich und versorgt im Gegensatz zu Tofu mit deutlich mehr Vitalstoffen. Am besten schmeckt der Tempeh gebraten aus der Pfanne.

Autor: Carina Rehberg 13 Nov 2017

Soja – Die Wahrheit

Mit fadenscheinigen Begründungen wird der Sojaverzehr in Misskredit gebracht. Es spricht vieles dafür, Sojaprodukte in den Speiseplan aufzunehmen.

Autor: Carina Rehberg 16 Okt 2017

Soja – gesund oder schädlich?

Eigentlich ist die Sojabohne ein sehr nährstoffreiches Lebensmittel. Sie liefert hochwertiges Eiweiss und zahlreiche Vitalstoffe. Dennoch werden Sojaprodukte immer wieder stark kritisiert. Ist Soja nun gesund oder schädlich? Wir schauen uns die Argumente der Sojakritiker an und erklären, worauf man achten sollte, damit der Verzehr von Sojaprodukten völlig unbedenklich bleibt.

Soja
Autor: Carina Rehberg 06 Okt 2017

Soja für die Prostata

Männer, die von gut- oder bösartigen Veränderungen der Prostata betroffen sind, können durch Sojakonsum auf Besserung hoffen. Vorbeugung ist möglich.

Autor: Carina Rehberg 14 Feb 2017

Soja und die Schilddrüse

Sojaprodukte sorgen für Abwechslung auf dem Speiseplan. Wie jedoch kaum ein anderes Lebensmittel muss sich die Sojabohne häufig kritisieren, wenn nicht gar diskreditieren lassen. So soll sie u. a. die gefährlich klingenden Goitrogene enthalten und daher für die Schilddrüse gar nicht gut sein. Denn Goitrogene sind Stoffe, die die Schilddrüsenfunktionen beeinflussen können. Schon seit etlichen Jahren weiss man jedoch, dass Sojaprodukte – wenn man beim Verzehr auf zwei eigentlich selbstverständliche Kleinigkeiten achtet – der Schilddrüse nichts anhaben können.

Autor: Carina Rehberg 31 Jan 2017

Soja: Zur Vorbeugung von Diabetes und Herzkrankheiten

Sojaprodukte werden einerseits in den Himmel gelobt, andererseits böse beschimpft und des Schlimmsten bezichtigt. Schaut man sich die Vielzahl an Belegen und Untersuchungen (am Menschen!) an, zeigt sich, dass Sojaprodukte feine Lebensmittel mit einer Menge gesundheitlicher Vorteile sind. Im Sommer 2016 beispielsweise zeigte sich, dass der regelmässige Verzehr von Sojaprodukten den Stoffwechsel des Menschen so positiv beeinflussen kann, dass das Risiko für Diabetes und Herzkrankheiten eindeutig sinkt.