Zentrum der Gesundheit
Nahrungsergänzung
Ernährung

Nahrungsergänzung

Nahrungsergänzungen helfen bei Nähr- und Vitalstoffmängeln und können individuell eingesetzt werden. Wir stellen die Besten in unserer Übersicht vor.
Autor: Sybille Müller
21 min

Frauenmantel - Heilpflanze bei vielen Beschwerden

Der Frauenmantel zählt zu den wichtigsten Heilpflanzen für Frauen, doch sind viele seiner Wirkungen geschlechterübergreifend. Was die "kleine Alchemistin" alles kann und was die Forschung dazu sagt, erfahren Sie bei uns – natürlich auch, wie die Pflanze angewandt und angebaut wird.
Autor: Sybille Müller
19 min

Sibirischer Ginseng – Wie die Taigawurzel die Lebensenergie stärkt

Der Eleutherococcus – auch bekannt als Taigawurzel oder Sibirischer Ginseng – verbessert die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit, hilft bei Stress, Schwäche, Erschöpfung und Müdigkeit sowie während der Rekonvaleszenz. Bei uns erfahren Sie, wie und wogegen Sie die Heilpflanze anwenden können und wie sie angebaut wird.
Autor: Dr. med. vet. Svenja Maier
10 min

Astragalus – Wirkung und Anwendung

Die Heilpflanze Astragalus (auch Tragant) wird schon seit Jahrhunderten in der traditionellen chinesischen Medizin eingesetzt und erfreut sich auch in der westlichen Welt zunehmender Beliebtheit. Wir stellen Ihnen den aktuellen Stand der Forschung hinsichtlich der Wirkungen dieser Pflanze sowie mögliche Anwendungsgebiete vor.
Autor: Carina Rehberg
8 min

Kreatin – Wirkung und Anwendungsbereiche

Kreatin ist ein körpereigener Stoff, der aber auch als Nahrungsergänzung eingenommen wird – besonders von Sportlern. Inzwischen gibt es auch einige Krankheiten, bei denen die Substanz sinnvoll sein kann. Wir besprechen die Wirkungen und Anwendungsbereiche von Kreatin.
Autor: Carina Rehberg
2 min

Kreatin in Ihrer Ernährung - Was Sie wissen sollten

Kreatin ist ein Stoff, der vom menschlichen Körper selbst hergestellt wird. Er findet sich aber auch in vielen Lebensmitteln, allerdings nicht in pflanzlichen. Wir besprechen, welche Lebensmittel Kreatin enthalten und ob vegan lebende Menschen einen Mangel befürchten müssen.
Autor: Carina Rehberg
4 min

Kreatin - Risiken und mögliche Nebenwirkungen

Kreatin ist ein beliebtes Nahrungsergänzungsmittel. Es kann aber auch bei manchen Krankheiten begleitend zur Therapie eingenommen werden, etwa bei neurodegenerativen Erkrankungen oder Herzinsuffizienz. Wir besprechen die Nebenwirkungen und Risiken der Kreatineinnahme.
Autor: Carina Rehberg
17 min

Akazienfaser - Wirkungen, Vorteile und potenzielle Nachteile

Akazienfaser ist schon lange unter der Bezeichnung Gummi arabicum als Lebensmittelzusatzstoff im Einsatz. Seit einiger Zeit gibt es die Akazienfaser aber auch als Nahrungsergänzungsmittel für die Darmgesundheit. Wir besprechen die Eigenschaften und Wirkungen des Pulvers, seine Vorteile, aber auch mögliche Nachteile und Nebenwirkungen
Autor: Carina Rehberg
9 min

Kreatin als Nahrungsergänzung - Die optimale Einnahme

Kreatin wird gerne als Nahrungsergänzung eingenommen – etwa zur Leistungssteigerung im Sport, bei Herzinsuffizienz oder auch bei Parkinson. Wir stellen das Einnahmeprotokoll für Kreatin vor sowie die wichtigsten Punkte, die Sie bei der richtigen Einnahme von Kreatin beachten sollten.
Autor: Dr. med. vet. Svenja Maier
16 min

NAD+ - Power für unsere Zellen

NAD steht für Nicotinamid-Adenin-Dinukleotid – ein Stoff, der für die Energieproduktion und viele weitere Stoffwechselreaktionen in unseren Zellen wichtig ist. Je mehr NAD eine Zelle zur Verfügung hat, desto besser kann sie funktionieren und desto länger lebt sie. Macht es daher Sinn, NAD als Nahrungsergänzung einzunehmen?
Autor: Laura Petschnegg
17 min

Weißdorn - Heilpflanze für Herz und Magen

Weißdorn ist ein heimisches Gewächs, das seit Jahrhunderten als Heilpflanze eingesetzt wird. Vor allem die positive Wirkung auf das Herz wurde in den letzten Jahrzehnten in Studien am Menschen vielfach bestätigt. Aber auch in der Küche lässt sich aus dem Weißdorn Feines herstellen, etwa Saft, Gelee oder Marmelade.