Zentrum der Gesundheit
Antioxidantien
Nahrungsergänzung

Antioxidantien

Antioxidantien sind Substanzen, die vor Zellschäden durch freie Radikale schützen. Freie Radikale sind Moleküle mit ungepaarten Elektronen, die Zellen, DNA und andere Moleküle im Körper schädigen können. Antioxidantien können diese freien Radikale löschen, um diesen Schaden zu verhindern. Eine Übersicht.

Autor: Katharina Herzig
16 min

Grapefruits und ihre Wirkungen

Die Grapefruit ist reich an Vitamin C, hilft beim Abnehmen, schützt vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und hat viele weitere positive Eigenschaften auf die Gesundheit. Zum Frühstück, Dessert oder in Säften und Salaten – ihr süss-saurer Geschmack sorgt für ein frisches Aroma.
Autor: Carina Rehberg
6 min

Resveratrol schützt vor Darmkrebs

Der Zustand des Darmes lässt sich sehr einfach über die Ernährung und auch mit Nahrungsergänzungen, wie z. B. Resveratrol beeinflussen. Schliesslich ist es das Verdauungssystem, das als erstes mit unserer Nahrung in Berührung kommt. Resveratrol ist ein sekundärer Pflanzenstoff, der insbesondere in Trauben zu finden ist. Wird er gemeinsam mit Traubenkernextrakt genommen scheint er Darmkrebsstammzellen unterdrücken zu können – wie eine Studie aus dem Jahr 2016 zeigen konnte. Genauso wirksam gegen Darmkrebs erwiesen sich die Pflanzenstoffe aus purpurfarbenen Kartoffeln.
Autor: Carina Rehberg
6 min

Antioxidantien erhöhen Chance auf Schwangerschaft

Viele Paare wünschen sich nichts sehnlicher als ein Baby. Doch immer häufiger will sich eine Schwangerschaft einfach nicht einstellen. Ursachen kann es dafür viele geben. Angefangen bei hormonellen Problemen der Frau und der Samenqualität des Mannes bis hin zu vielfältigen Komplikationen während der Schwangerschaft. Antioxidantien bieten eine Möglichkeit, die Chance auf eine gesunde Schwangerschaft zu erhöhen. Sie können sowohl die Spermienqualität verbessern, die Dauer bis zu einer erfolgreichen Schwangerschaft verkürzen und Fehlgeburten vorbeugen.
Autor: Carina Rehberg
8 min

Rotweinextrakt: Heilen ohne Alkohol

Die Mär vom gesunden Glas Rotwein ist noch immer in aller Munde. Es ist zwar unumstritten, dass Rotwein zahlreiche wertvolle Inhaltsstoffe enthält, doch der Alkohol gehört bestimmt nicht dazu. Rotweinextrakt bietet die Möglichkeit, völlig alkoholfrei in den Genuss der heilsamen Wirkstoffe des Rotweins zu gelangen.
Autor: Carina Rehberg
3 min

Polyphenole aus Grüntee und Äpfel bekämpfen Krebs

Äpfel und Grüntee weisen auf den ersten Blick keine Gemeinsamkeiten auf. Und doch gibt es sie: Beide enthalten hochwirksame Polyphenole. Vielleicht wird die Heilkraft dieser Lebensmittel deshalb seit Jahrtausenden so geschätzt. Denn Polyphenole aus Äpfeln und Grüntee können – wenn die beiden Lebensmittel regelmässig und in ausreichenden Mengen verzehrt werden – die unterschiedlichsten chronischen Krankheiten im Keim ersticken. Eine aktuelle Studie hat nun erstmals gezeigt, wie Polyphenole aus Grüntee und Äpfeln Krebs bekämpfen.
Autor: Susanne Meier
3 min

Astaxanthin bei Geschwüren

Die Behandlung von Magen- oder Darmgeschwüren ist häufig eine langwierige Geschichte, die den Betroffenen viel Geduld abverlangt. Ausgesprochen schwierig gestaltet sich der Heilungsprozess ausserdem bei Geschwüren von Diabetikern. Daher wollen wir Ihnen heute eine Substanz vorstellen, die (gemeinsam mit einer gesunden Lebensweise) der Entwicklung von Geschwüren vorbeugen und darüber hinaus eine bereits vorhandene Erkrankung deutlich schneller abheilen lassen kann. Ihr Name ist Astaxanthin - ein natürliches und ausgesprochen potentes Antioxidans.
Autor: Susanne Meier
9 min

Krillöl als Omega-3-Quelle

Krillöl wird aus winzigen Krebsen - dem Krill - aus der Antarktis gewonnen. Der Krill lebt von Algen, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind. Diese Fettsäuren gehen auch in den Krill über, der nun zu einem Öl verarbeitet wird, das als gute Omega-3-Fettsäuren-Quelle gilt. Wir vom Zentrum der Gesundheit empfehlen, besser direkt das Algenöl einzunehmen. Es ist nicht nur vegan, sondern auch nachhaltig, da die benötigten Algen in geschlossenen Systemen - auch in Deutschland - gezogen werden.
Autor: Carina Rehberg
25 min

Astaxanthin: Das Super-Antioxidans

Astaxanthin gilt als eines der stärksten Antioxidantien der Welt. Es soll leistungsfähig und fit machen, stressresistent und gesund. Wir erklären, wie Astaxanthin wirkt, worauf man bei der Einnahme achten sollte und wie man es bestmöglich für sich nutzen kann.
Autor: Susanne Meier
18 min

Antioxidantien schützen unsere Zellen

Freie Radikale stehen am Anfang vieler Gesundheitsbeschwerden. Sie greifen unsere Zellen an und können diese funktionsuntüchtig machen. Welche Antioxidantien besonders zuverlässig schützen und in welchen Lebensmitteln sie enthalten sind, lesen Sie jetzt!
Autor: Carina Rehberg
8 min

Anthocyane: Schutz vor Krankheiten

Anthocyane sind sekundäre Pflanzenstoffe, sog. Bioflavonoide, die in blauen, violetten oder roten Gemüsearten und Früchten vorkommen. Sie gehören zu den kraftvollsten Antioxidantien der Natur und schützen unsere Zellen vor Alterung, Entartung und Krankheit. Essen Sie daher verstärkt Beeren, Paprika, Rotkohl, Trauben und rote Zwiebeln.