Über uns

Das Zentrum der Gesundheit informiert Sie seit 1999 zu allen Themen rund um Gesundheit und Ernährung und ist mittlerweile eines der beliebtesten Gesundheitsportale im deutschsprachigen Raum.

Zweck des Angebots

Wir stellen in laienverständlicher Form (Texte und Videos) Informationen rund um Gesundheit und Ernährung zur Verfügung. Über Kochvideos erfahren unsere UserInnen praxisorientiert, wie gesunde Mahlzeiten zubereitet werden. Über das Kontaktformular können an das Redaktionsteam Fragen gestellt werden, die zeitnah und individuell beantwortet werden.

Unsere Themen

Wir veröffentlichen fast täglich neue interessante Artikel und News zu den folgenden Themen:

  • Naturheilkundliche Konzepte bei Krankheiten und chronischen Beschwerden
  • Ganzheitliche Gesundheitsprävention
  • Gesunde Ernährung – vegan und basenüberschüssig
  • Ernährungsformen und ihre Vor- und Nachteile
  • Moderne Entschlackungskonzepte und Anleitungen für Reinigungskuren
  • Aktuelle Forschungsergebnisse aus der Naturheilkunde
  • Lebensmittelporträts
  • Empfehlenswerte Nahrungsergänzungen und ihre Eigenschaften
  • Erfahrungsberichte über Selbstheilungen
  • Praxistipps für ein gesundes Leben
  • Natürliche und gesunde Körperpflege
  • Und vieles mehr!

Unser Newsletter

Im zwei- bis dreiwöchigen Rhythmus versenden wir unseren Newsletter. Er beinhaltet jeweils neun Artikel aus unterschiedlichen Gesundheitsbereichen sowie ein Rezept aus der gesunden veganen und basenüberschüssigen Vitalstoff-Küche, das selbstverständlich in unserem ZDG-Kochstudio entwickelt wurde.

Unser ZDG-Kochstudio

Damit jeder ganz schnell die Zubereitung gesunder Mahlzeiten erlernen kann, finden unsere LeserInnen bei uns auch Koch- und Infovideos. Unsere Rezepte sind dabei nicht nur gesund, köstlich und vitalstoffreich. Sie sind darüber hinaus auch so konzipiert, dass man selten mehr als 30 bis 40 Minuten dafür benötigt. Zu unseren Videos gelangen Sie hier: Zentrum der Gesundheit – Die gesunde Kreativküche

Unsere Bücher

Im Herbst 2017 erschien unser erstes Buch: Das Kurkuma-Kochbuch. Es versorgt mit zahlreichen Informationen und Tipps zum Einsatz von Kurkuma in der Küche und natürlich mit vielen Kurkuma-Rezepten sowie einem besonderen Extra: Der 7-tägigen Kurkuma-Kur. Unser Buch ist mit professionellen Fotos ausgestattet, verfügt über eine praktische Spiralbindung, und die rein pflanzlichen Rezepte wurden von unserem dreiköpfigen Kochteam mehrfach optimiert, so dass sie garantiert gelingen. Aufgrund des schnellen Ausverkaufs erschien die zweite aktualisierte Auflage bereits im Oktober 2018.

Ende November 2018 erschien unser zweites Kochbuch: Das basenüberschüssige Kochbuch. Es verwöhnt Sie mit 36 vollwertigen und veganen Hauptgerichten sowie 10 Saucen- und Diprezepten. Unsere Hauptgerichte sind so zusammengestellt, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist, ganz gleich ob Sie die schnelle oder die aufwändige Küche lieben oder ob Sie gerne leicht oder lieber gutbürgerlich essen. Im Mai 2019 erschien unser Salate-Kochbuch. Dieses Buch dreht sich um die grosse bunte Welt der Salate. Mit unseren Rezepten werden Sie zum Chef de la Salade. Endlich gelingen Dressings, die jede Salatkombination in ein Gedicht verwandeln.

Unsere Artikel

Mit unseren Artikeln rund um Gesundheit und Ernährung möchten wir allen interessierten Menschen Informationen zur Verfügung stellen, die dabei helfen, mit einfachen und natürlichen Mitteln gesund zu bleiben oder es zu werden. Wir orientieren uns beim Erstellen unserer Artikel und Informationen so weit wie möglich an den vorliegenden wissenschaftlichen Belegen.

Nun gibt es natürlich nicht zu jeder naturheilkundlichen Massnahme auch wissenschaftliche Studien. Doch ist die Naturheilkunde viele tausend Jahre alt und entsprechend gross ist der Erfahrungsschatz vieler naturheilkundlicher Heilverfahren. Oft bestätigen Studien daher lediglich das, was man seit vielen Jahren längst weiss. Vorhandene wissenschaftliche Belege sind daher nicht der ultimative Beweis für die Wirksamkeit einer Massnahme. Und fehlende wissenschaftliche Belege bedeuten nicht automatisch, dass eine Massnahme nicht wirken kann.

Unsere Artikel werden ausserdem regelmässig aktualisiert sowie vor Veröffentlichung von mindestens einem weiteren Experten gelesen und überprüft.

Jeder gestaltet sein Leben und seine Gesundheit selbst

Unser Ziel ist, den Menschen Mut zu machen, Ihnen zu zeigen, wie stark sie in Wirklichkeit sind und wie stark die Selbstheilkräfte ihres Körpers sind. Wir möchten, dass Menschen erkennen, wie sie aktiv ihr Leben, ihr Glück und ihre Gesundheit gestalten und beeinflussen können. Dazu gehört auch, am Alleinanspruch der Schulmedizin zu rütteln. Es kann nicht sein, dass es bei Krankheit keinen anderen Weg als den schulmedizinischen geben soll und dass Menschen als verantwortungslos gelten, nur weil sie an den Ratschlägen ihres Arztes zweifeln und diese hinterfragen und sich selbst informieren wollen – einfach deshalb nicht, weil sie eigenverantwortlich andere und gleichzeitig gesündere Wege gehen möchten.

Wir zeigen daher die Mängel der Schulmedizin auf, damit jeder frei entscheiden kann, welche Massnahmen der Schulmedizin er nutzen möchte und welche lieber aus der Naturheilkunde. Es geht also nicht darum, die Schulmedizin rundheraus abzulehnen, sondern darum, sich gut informiert aus jedem Bereich das für sich selbst Passende auswählen zu können.

Die Schulmedizin ist unverzichtbar in der Notfallmedizin, der Chirurgie und vor allem in der objektivierbaren Diagnostik, aber durch ihr symptomorientiertes Vorgehen nicht immer zielführend in der ursächlichen Therapie chronischer Erkrankungen.

Wir nutzen Kritik zur Optimierung unserer Seite

Unsere Arbeit und Vorgehensweise findet nicht nur begeisterte Leser und Freunde, sondern auch Kritiker, besonders aus den Reihen derjenigen, die neben der evidenzbasierten Medizin keine anderen Möglichkeiten und Wege dulden. Mit Kritik fällt es uns nicht schwer umzugehen. Gerne greifen wir diese auch auf und investieren – wo nötig – viel Zeit in die Optimierung unserer Artikel und Inhalte. Was jedoch Energie kostet, sind Verleumdungen, falsche Schlussfolgerungen und Halbwissen über uns und unsere Seite.

Sollten Sie auf die Kritik der Verbraucherzentrale in Hamburg stossen, dann haben wir bereits hier eine entsprechende Stellungnahme veröffentlicht: Stellungnahme Verbraucherzentrale

Qualitätsrichtlinien

Unsere Qualitätsrichtlinien finden Sie auf folgender Seite: Zentrum der Gesundheit: Unsere Qualitätsrichtlinien

Werbung auf unserer Seite

Sie finden auf unserer Seite auch Werbeanzeigen. Diese helfen uns, unsere Seite zu finanzieren und unsere Mitarbeiter zu bezahlen. Allerdings darf bei uns nicht jeder werben. Wir vergeben nur dann Werbeplatz, wenn der Werbende belegen konnte, dass er unsere Qualitätskriterien für nachhaltige sowie umwelt- und tierfreundliche Produkte erfüllt. Wir lassen also keine Werbung zu, wenn diese Kriterien missachtet werden.

Nichtsdestotrotz besteht bei uns kein Kaufzwang. Jeder kann also im vollen Umfang unsere Informationen nutzen, auch dann wenn er nie eine Werbeanzeige anklickt und noch nie bei unseren Werbepartnern etwas bestellte.