Zentrum der Gesundheit
Algen
Nahrungsergänzung

Algen

Gesunde Algen gelten als regelrechtes Superfood. Sie können dem Körper optimal Nährstoffe zufügen und so die herkömmliche Ernährung ergänzen.

Autor: Katharina Herzig 02 Juni 2021

Meeresalgen – Gemüse aus dem Ozean

Meeresalgen, wie Nori, Wakame oder Kelp, sind längst in den Küchen Europas angekommen. Sie verleihen Speisen ein angenehmes Meeresaroma und enthalten darüber hinaus reichlich Mineralstoffe, Omega-3-Fettsäuren und Ballaststoffe.

Algen
Autor: Susanne Meier 13 Jan 2014

Chlorella senkt den Cholesterinspiegel

Fett ist ein lebenswichtiger Nährstoff, der für zahlreiche Aufgaben im Dienste der Gesundheit unverzichtbar ist. Ein ausgewogener Anteil hochwertiger Fette in der Ernährung schützt Herz und Gefässe vor den Folgen einer krankhaften Veränderung. Eine zu hohe Aufnahme von Fetten führt hingegen zu Fettablagerungen in den Blutgefässen, die Herz-Kreislauferkrankungen wie Arteriosklerose und Bluthochdruck nach sich ziehen und das Risiko, einem Schlaganfall oder Herzinfarktrisiko zu erliegen, erhöhen. Damit die Blutfettwerte wieder auf ein gesundes Mass reduziert werden können, ist die regelmässige Einnahme der Chlorella-Alge anzuraten. Die in diesem Artikel beschriebenen Studien konnten die positiven Auswirkungen der Alge in diesem Zusammenhang zweifelsfrei belegen.

Autor: Susanne Meier 16 Nov 2013

Spirulina – Neun gute Gründe für die tägliche Einnahme

Die Spirulina Alge wird der Kategorie Superfood zugeordnet. Das ist auch durchaus legitim, denn dieser Superlativ beschreibt Lebensmittel, die ein wahres Füllhorn an Nähr- und Vitalstoffen enthalten, über unzählige Enzyme verfügen, einen hohen Chlorophyllgehalt aufweisen und insgesamt eine basische Wirkung auf den Organismus zeigen.

Algen
Autor: Carina Rehberg 13 Nov 2013

Die Spirulina-Alge verbessert die Immunschwäche bei älteren Menschen

Die Spirulina Alge ist für ihre Vitalstoffvielfalt ebenso bekannt wie für ihren hohen Chlorophyllanteil. Ihr Proteingehalt von bis zu 70 Prozent – in Verbindung mit der enorm hohen Bioverfügbarkeit ihrer Vital-und Nährstoffe – ist beeindruckend. So wundert es nicht, dass die regelmässige Einnahme der zudem basischen Alge eine überragend positive Wirkung bei vielen Erkrankungen zeigt. Angefangen bei der Prävention, über Erkrankungen wie Anämie oder Immunschwäche, bis hin zur Krebserkrankung ist die Einnahme der Spirulina-Alge sehr zu empfehlen.

Autor: Zentrum der Gesundheit 01 Marz 2012

Spirulina für das Immunsystem

Spirulina ist eine blaugrüne Alge, die als so genannter Superfood in Form von Nahrungsergänzungen angeboten wird. Diese Bezeichnung hat die Alge aufgrund ihres Vitalstoffreichtums zu Recht erhalten, denn sie ist reich an natürlichem, pflanzlichen Eisen, Kalzium, Vitamin A und Vitamin C sowie weiteren Vitalstoffen. Ausserdem gilt sie als hervorragende Quelle für pflanzliches Protein, da ihr Eiweissgehalt in der Trockenmasse ca. 70% beträgt. Darüber hinaus ist ihr Gehalt an Alphalinolsäure der höchste im gesamten Pflanzenreich und wird auf dem Lebensmittelsektor nur noch von Milch und Nachtkerzenöl übertroffen.

Autor: Carina Rehberg 29 Sept 2010

Chlorella und Spirulina zum Entgiften

Die Mikroalgen Chlorella und Spirulina können hervorragend dazu beitragen, die tagtäglich auf unseren Körper einwirkenden Giftstoffe aus Umwelt, Nahrung, Wasser, Luft, Kleidung, Möbeln, Kosmetikartikeln etc. auf einfache Art und Weise zu binden und auszuscheiden.

Detox
Algen
Autor: Susanne Meier 24 Juni 2008

Chlorella – die unterschätzte Mikroalge

Was ist Chlorella eigentlich genau und was macht sie so besonders? Die Antwort auf diese Fragen wollen wir Ihnen mit diesem Artikel geben. Soviel vorab: Die Mikroalge Chlorella ist in allerlei Hinsicht ein einzigartiges Lebensmittel. Zudem besitzt sie ein Alleinstellungsmerkmal, das viele ihrer einzigartig positiven Auswirkungen auf unsere Gesundheit erklärt. Neben ihrer entgiftenden Eigenschaft unterstützt die Chlorella-Alge unseren Körper und unser Gehirn in nahezu allen Belangen. Zweifelsohne beansprucht Chlorella zu Recht den Ruf, eine der besten Nahrungsergänzungen überhaupt zu sein.

Algen
Autor: Melanie Wildner 25 Okt 2006

Algen – Die grüne Supernahrung

Die drei bekanntesten Mikroalgen sind die grüne Chlorella Alge sowie die beiden blaugrünen Algen Spirulina und AFA. Diese Algen haben vieles gemeinsam. In anderen Punkten aber unterscheiden sie sich wieder deutlich. Klar ist jedoch, es handelt sich um hochgradige Superfoods, die für die Gesundheit eine Menge Vorteile parat haben. Ob als Nahrungsergänzung, zur Entgiftung oder Konzentrationsförderung, Mikroalgen sind hier fast unersetzliche Partner.

Algen
Autor: Carina Rehberg 25 Okt 2006

AFA-Algen - Vielfalt an Nährstoffen

Die AFA-Algen verfügen über eine auffallend hohe Nährstoffdichte. Die mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die 25% der Gehirnmasse ausmachen, befinden sich in sehr hoher Konzentration in den AFA-Algen. Eine regelmässige Einnahme der AFA-Algen als Nahrungsergänzung auch mental deutlich spürbar.

Algen
Autor: Zentrum der Gesundheit 25 Okt 2006

AFA Algen - Die Supernahrung

Die AFA Algen zeichnen sich durch ihre hohe Nährstoffdichte aus. Aufgrund ihrer einzigartigen Komplexität unterstützen sie sowohl das körperliche als auch das mentale Wohlbefinden in besonderer Weise. AFA Algen liefern hochwertige Aminosäuren, reichlich Chlorophyll und eine Menge sekundärer Pflanzenstoffe, die in der herkömmlichen Nahrung kaum enthalten sind. Drehbuchautorin Linda Grover erzählt, welche Verbesserungen sie durch die Einnahme der AFA Algen verspürte.

Algen