Zentrum der Gesundheit
Omega 3
Nahrungsergänzung

Omega 3

Omega-3-Fettsäuren sind lebenswichtig. Sie helfen dem Herzen, wirken entzündungshemmend und schützen vor Krebs. Hier finden Sie spannende Artikel darüber.
Autor: Carina Rehberg
16 min

Alpha-Linolensäure: Ist die Omega-3-Fettsäure schädlich?

Viele Menschen nehmen regelmässig Leinöl ein – im Glauben, es sei sehr gesund. Neuerdings wird es jedoch immer häufiger kritisiert. Es soll sich nicht als Omega-3-Quelle eignen. Die enthaltene Alpha-Linolensäure (eine Omega-3-Fettsäure) sei sogar schädlich – sagt Dr. med. Hobert in einem Video bei Youtube. Wir erklären, warum viele seiner Kritikpunkte nicht zutreffen.
Autor: Carina Rehberg
12 min

Warum Algenöl besser ist als Fischöl

Algenöl liefert langkettige Omega-3-Fettsäuren, die sonst nur in Fisch und Meeresfrüchten enthalten sind – und zwar in ähnlich hohen Mengen. Sie schützen Herz, Gehirn, Augen und Nerven. Algenöl hat dabei so viele Vorteile, dass Fisch oder Fischölkapseln nicht mehr nötig sind, um den täglichen Omega-3-Bedarf zu decken.
Autor: Carina Rehberg
2 min

Omega-3-Fettsäuren gegen Muskelkater

Omega-3-Fettsäuren können gegen Muskelkater helfen. Allerdings vorbeugend. Wenn Sie also nach dem Training künftig weniger Schmerzen haben möchten, dann nehmen Sie regelmässig Omega-3-Fettsäuren.
Autor: Carina Rehberg
5 min

Omega-3-Fettsäuren halten Ihre Darmflora gesund

Neben vielen anderen positiven Gesundheitseffekten sorgen Omega-3-Fettsäuren auch für eine gesunde Darmflora und somit zu einer Stärkung des Immunsystems.
Autor: Carina Rehberg
2 min

Omega-3-Fettsäuren kompensieren die Nachteile einer fettreichen Ernährung

Omega-3-Fettsäuren schützen vor den gesundheitlichen Nachteilen einer fettreichen Ernährung, wie sich in einer Studie zeigte. Im Sommer 2016 wurde diese im The Journal of Physiology veröffentlicht. Es liess sich darin beobachten, dass eine Nahrungsergänzung mit Omega-3-Fettsäuren die Kraft hat, all den schädlichen Stoffwechselstörungen vorzubeugen, die mit einer fettreichen Ernährung einhergehen.
Autor: Carina Rehberg
6 min

Omega-3-Fettsäuren richtig dosieren

Die gesundheitlichen Vorteile von Omega-3-Fettsäuren sind mittlerweile bekannt. Doch profitiert man natürlich nur dann von ihnen, wenn man sie auch richtig dosiert. Also sollte man sich erst über die richtige Dosierung informieren und erst dann Omega-3-Fettsäuren nutzen.
Autor: Carina Rehberg
6 min

Omega-3-Fettsäuren ohne Fisch

Fetter Seefisch gilt nach wie vor als die optimale Quelle für Omega-3-Fettsäuren. Immer wieder hört und liest man daher, man solle doch wöchentlich zwei Fischportionen essen, um auch wirklich gut mit den so wichtigen Omega-3-Fettsäuren versorgt zu sein. Nicht-Fischessern werden als Alternative Fischölkapseln nahegelegt. Dass Fisch aber ganz und gar nicht zur Deckung des Omega-3-Fettsäuren-Bedarfs erforderlich ist, weiss man eigentlich schon länger.
Autor: Carina Rehberg
17 min

Omega-3-Bedarf vegan decken

Omega-3-Fettsäuren sind lebenswichtig. Sie helfen dem Herzen, wirken entzündungshemmend und schützen vor Krebs. In Pflanzenkost finden sich insbesondere die kurzkettigen Omega-3-Fettsäuren. Viel besser aber – so heisst es – seien die langkettigen Omega-3-Fettsäuren. Eine gesunde vegane Ernährung kann den Bedarf an Omega-3-Fettsäuren gut decken.
Autor: Carina Rehberg
1 min

Omega 3 hilft Ihrem Gedächtnis auf die Sprünge

Eine Nahrungsergänzung mit Omega-3-Fettsäuren senkt das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und damit einhergehende Gedächtnisprobleme. In einer wissenschaftlichen Studie aus Schweden zeigte sich, dass sich mit der Abnahme des Herz-Kreislauf-Risikos die Gedächtnisleistungen der vierzig Testpersonen verbesserten.
Autor: Carina Rehberg
2 min

Omega-3-Fettsäuren senken die Entzündungswerte

Eine Nahrungsergänzung mit Omega-3-Fettsäuren lässt bestimmte Entzündungswerte im Blut um bis zu zwölf Prozent sinken. Omega-3-Fettsäuren sollten daher in jedem Fall zur ganzheitlichen Therapie einer jeden Problematik gehören, die auf einer chronischen Entzündung basiert und auf eine Senkung der Entzündungswerte abzielt. Dazu zählen Gelenkprobleme genauso wie Diabetes, Bluthochdruck, Autoimmunerkrankungen und sogar Krebs. Inzwischen gibt es glücklicherweise auch hochwertige rein pflanzliche Omega-3-Präparate, z. B. aus Algenöl, so dass man nicht mehr auf Fischöl zurückgreifen muss.