Zentrum der Gesundheit
Nüsse und Kerne Übersicht
Lebensmittel

Nüsse und Kerne

Nüsse und Samen sind gesunde Lebensmittel. Sie sind reich an Nährstoffen wie Mineralstoffen, Proteinen, gesunden Fetten und Ballaststoffen. Sie können als Snack gegessen oder zu Salaten und Frühstückszerealien hinzugefügt werden.

Autor: Carina Rehberg
12 min

Nüsse und Mandeln: Besser roh oder geröstet?

Soll man Nüsse und Mandeln roh essen oder besser geröstet? Verlieren sie beim Rösten Vitamine? Oder entstehen dabei sogar Schadstoffe? Wie kann das Rösten Nüsse und Mandeln verändern?
Autor: Carina Rehberg
11 min

Müssen Nüsse eingeweicht werden?

Immer wieder heisst es, man müsse Nüsse vor dem Verzehr einweichen und ankeimen lassen, damit sie verträglich und gesundheitlich unbedenklich werden. Stimmt es wirklich, dass man Nüsse einweichen muss?
Autor: Carina Rehberg
4 min

Mandeln räumen Ihren Cholesterinspiegel auf

Viel gesünder, als man denkt: Mandeln sind vitamin- und mineralstoffreich. Sie senken den Cholesterinspiegel und reduzieren das Herz-Kreislauf-Risiko.
Autor: Carina Rehberg
9 min

Walnüsse: Die Heilwirkungen der Supernuss

Die Walnuss ist eine echte Supernuss. Dennoch wird sie von vielen Menschen gemieden, da sie als kalorienreicht gilt. Studien zeigen aber, dass der Verzehr von Walnüssen nicht zu einer Gewichtszunahme führt. Stattdessen zeigen Walnüsse zahlreiche Heilwirkungen. So verbessert die Walnuss etwa den Blutdruck, den Cholesterinspiegel, den Blutzucker und den Zustand der Blutgefässe. Selbst gegen Krebs können Walnüsse eingesetzt werden.
Autor: Sybille Müller
18 min

Cashewkerne – Nährstoffreiche Exoten

Cashewkerne sind äusserst vitalstoffreiche und wohlschmeckende Kerne. Mit fast 20 Prozent Eiweiss zählen sie überdies zu einer sehr hochwertigen pflanzlichen Proteinquelle.
Autor: Sybille Müller
14 min

Erdmandeln – Süss, aber gesund!

In Spanien sind die Erdmandeln seit dem Mittelalter in aller Munde. Bei uns zählen sie noch zu den Geheimtipps. In der Küche beweisen die gluten- und laktosefreien Knollen eine verführerische Vielfalt.
Autor: Carina Rehberg
19 min

Kürbiskerne – Ein proteinreicher Snack

Kürbiskerne – ob geröstet oder roh – schmecken nussig, knusprig, aromatisch. Man isst sie als Snack, streut sie über Salate, gibt sie in Reisgerichte oder mischt sie in Brot- und Brötchenteige.
Autor: Carina Rehberg
14 min

Erdnüsse – Superfood für die Gefässe

Erdnüsse sind – wider Erwarten – sehr gesund, ja, ein regelrechtes Superfood. Die kleinen Kraftpakete sind eine prima Eiweissquelle und versorgen mit wertvollen Vitalstoffen. Zusätzlich senken die leckeren Fettbomben Ihren Cholesterinspiegel und helfen beim Abnehmen. Sie sollten daher öfter Erdnüsse snacken!
Autor: Carina Rehberg
10 min

Die Heilkraft der Papayakerne

Papayakerne sind die kleinen schwarzen Samen der Tropenfrucht Papaya. Die gesundheitlichen Vorzüge der köstlichen Frucht kennt man längst. Die Samen der Papaya landen hingegen nur allzu oft im Müll. Ein Fehler! Denn die Papayakerne sind fast noch wertvoller als die Frucht.
Autor: Kirsten Hube
9 min

Esskastanien – basisch, glutenfrei, gesund

Esskastanien sind viel mehr als nur eine winterliche Leckerei. Sie hätten in Wirklichkeit das Zeug für ein Grundnahrungsmittel – und zwar für ein sehr gesundes. Während wir uns also zumeist mit Brot, Nudeln und Milchprodukten mehr schlecht als recht über Wasser halten, immer mehr übersäuern und chronisch vor uns hinkränkeln, wäre die Esskastanie eine sättigende und gleichzeitig glutenfreie sowie basische Alternative. Überdies kann die Esskastanie mindestens so variantenreich zubereitet werden wie die Kartoffel und schmeckt zudem ausserordentlich köstlich.