Zentrum der Gesundheit
Rohgrün Bio Klee Sprossen
Lebensmittel

Sprossen

Sprossen sind gesund und versorgen mit vielen Nährstoffen. Sie schmecken lecker, sind lange haltbar und können einfach selbst gezüchtet werden.

Autor: Carina Rehberg

Sprossen selbst ziehen

Sprossen sind etwas ganz Besonderes, denn wenn Keimsaaten in Wasser eingeweicht werden und zu keimen beginnen, werden aus den schlafenden Körnern wahre Vitalstoff-Kraftwerke. Brokkolisprossen bilden während des Keimvorgangs beispielsweise krebshemmende Stoffe.

Sprossen
Selbermachen
Autor: Carina Rehberg

Alfalfa gegen Autoimmunerkrankungen

Alfalfa zählt zu den beliebtesten Sprossen. Sie geben Salaten den extra Frische-Kick, haben ein angenehm mildes Aroma und lassen sich problemlos zuhause ziehen. Ihr Nährstoffgehalt umfasst beinahe sämtliche Vitamine und Mineralien.

Sprossen
Autor: Carina Rehberg

Brokkoli – Die Kraft mit Sprossen steigern

Es ist mittlerweile bekannt, dass Brokkoli bestimmte Inhaltsstoffe enthält, die äusserst wirksame krebsbekämpfende Eigenschaften besitzen. Doch wussten Sie, dass man die Wirkung von Brokkoli noch verstärken kann, wenn man ihn in Kombination mit bestimmten Lebensmitteln verzehrt?

Autor: Carina Rehberg

Sprossenzucht – Frischer geht`s nicht

Sprossen aus Keimsaaten sind eine kulinarische Bereicherung für jeden Tag. Mit nichts weiter als Wasser werden aus den gut lagerfähigen Samen innerhalb weniger Tage knackig-frische Sprossen. Sie brauchen nichts weiter als die passenden Gefässe oder ein Keimgerät und schon können Sie Ihre Ernährung mit Sprossen enorm verbessern.

Sprossen
Selbermachen
Autor: Carina Rehberg

Mit Brokkoli-Sprossen gegen Krebs

Brokkoli kann bei der Prävention und Behandlung von Krebs hilfreich sein. Brokkoli-Sprossen aber sind hier noch deutlich wirksamer, weshalb Forscher der Universität Heidelberg bei Krebs den Verzehr von Brokkoli-Sprossen empfehlen.