Zentrum der Gesundheit
Gemüse Übersicht
Lebensmittel

Gemüse

Gemüse ist ein Grundnahrungsmittel vieler Menschen. Von altbekannt bis selten gibt es Gemüse in den unterschiedlichsten Formen und Farben. Mit Informationen zu den Nährstoffen, Kochtipps und zur längeren Konservierung.

Autor: Laura Petschnegg
13 min

Rucola: das aromatische Kreuzblütengewächs

Der scharf-würzige, nussartige Geschmack von Rucola macht ihn zu einer beliebten Zutat für Salate, Pizza oder Pasta. Auch als Heilmittel wird der Rucola schon seit langer Zeit eingesetzt. Studien belegen seine antioxidativen Eigenschaften sowie seine positiven Effekte bei Diabetes. Die wertvollen Senföle im Rucola verleihen der auch als Rauke bekannten Pflanze ein krebshemmendes Potential.
Autor: Sybille Müller
12 min

So können Sie Gurken in der Küche verwenden

Gurken lassen sich äussert vielfältig zubereiten – ob im Salat, als Suppe oder exotisch kombiniert. Was es beim Kauf von Gurken zu beachten gibt, wie Sie Gurken selbst anbauen können und alles zur Zubereitung des erfrischenden Fruchtgemüses, erfahren Sie hier.
Autor: Sybille Müller
10 min

Die Pastinake in der Küche

Die Pastinake ist ein vitaminreiches Wurzelgemüse, das im Herbst geerntet wird. Lesen Sie, warum Bio-Pastinaken besser sind, wie Sie die Pastinake lagern, wie Sie sie zubereiten können, ob Sie die Wurzel auch roh essen können und vieles mehr.
Autor: Sybille Müller
9 min

Die Pastinake: Wurzelgemüse mit Heilkraft

Die Pastinake ist ein Herbstgemüse mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Lesen Sie, welche Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe die weisse Wurzel enthält, welche Heilwirkungen sie hat, wie Sie einen Tee aus der Pastinake kochen, wie Sie die Pastinake von der Petersilienwurzel unterscheiden können und natürlich auch, wie Sie die Pastinake zubereiten können.
Autor: Sybille Müller
29 min

Zucchini: kalorienarm, gesund und lecker

Die Zucchini ist ein relativ junges Gemüse, das sich in Mittel- und Nordeuropa erst ab den 1970er Jahren einen Namen machen konnte. Doch woher stammen die gesunden Früchte eigentlich und wie bereitet man sie am besten zu?
Autor: Carina Rehberg
4 min

Knoblauch: Am besten täglich

Sie sollten Knoblauch am besten täglich essen. In einer Übersichtsarbeit aus 2019 werden die wissenschaftlich belegten Wirkungen von Knoblauch vorgestellt. Besonders gesund und wirksam ist die Knolle, wenn man sie über Monate oder Jahre hinweg täglich isst.
Autor: Sybille Müller
27 min

Meerrettich: Die scharfe Wurzel

Der Meerrettich verleiht Speisen aller Art eine scharfe Note. Er passt sehr gut zu Dips, Dressings, Brotaufstrichen, Suppen und Gebratenem. Neben Meerrettich-Rezepten zum Essen finden Sie bei uns aber auch Rezepte für Hausmittel aus dem Meerrettich. Denn die scharfe Wurzel kann bei Erkältungen, Bronchitis oder Blasenentzündungen eingesetzt werden.
Autor: Carina Rehberg
8 min

Schwarzer Knoblauch: fermentiert und gesund

Schwarzer Knoblauch ist fermentierter weisser Knoblauch. Er wirkt stärker als der normale Knoblauch, da er einen deutlich höheren Antioxidantiengehalt aufweist. Schwarzer Knoblauch wirkt sich sehr gut auf Herz und Blutgefässe aus und gilt in der Naturheilkunde daher als Hausmittel gegen Arteriosklerose. Zusätzlich zeigen die schwarzen Zehen eine entgiftende Wirkung und schützen so Ihre Leber vor Giftstoffen. Gleichzeitig hinterlässt schwarzer Knoblauch keinen Mundgeruch und ist sehr gut verträglich.
Autor: Sybille Müller
20 min

Pak Choi: Der bekömmliche Asia-Kohl

Wer den Pak Choi noch nie gekostet hat, sollte ein Date mit ihm wagen. Denn der gesunde Asia-Kohl ist reich an Vitalstoffen und überzeugt als Rohkost genauso wie im Wok. Auch in Suppen, Currys, als Füllung von Teigtaschen oder im Risotto macht das würzige Gemüse eine fantastische Figur.
Autor: Carina Rehberg
9 min

Alternativen zur Avocado

Avocados werden regelmässig als Ökokatastrophe bezeichnet. Viele Menschen wagen es daher gar nicht mehr, Avocados zu kaufen und fragen uns immer öfter nach Alternativen zur Avocado. Gibt es Alternativen zur Avocado?