Zurück

Zubereitungszeit

  • Vorbereitungszeit 25 Minuten
  • Koch-/Backzei 20 Minuten

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien 458 kcal
  • Kohlenhydrate 76 g
  • Fett 6 g
  • Eiweiss 20 g

Zutaten für 2 Portionen

Für die Thai-Bowl

  • 140 g Basmatireis
  • 150 g Edamame, TK
  • 300 g grüner Spargel
  • 100 g Radieschen

Für die Sauce

  • 200 g Tomaten
  • 1 Mixer
  • 2 EL Thai-Basilikum, gehackt
  • 1 EL Koriander, gehackt
  • 1 EL Minze, gehackt
  • ½ TL Nori Algenpulver
  • 1 Bio-Limette
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Yaconsirup
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Zentrum der Gesundheit
Thai-Bowl mit Spargel

Thai-Bowl mit Spargel

Für diese Thai-Bowl haben wir knackige Radieschen, Edamame, Spargel und Basmatireis mit einem erfrischenden und pikanten Kräuter-Dressing versehen – eine ausgezeichnete Kombination!

Zubereitung

1. Schritt

Für die Thai-Bowl den Reis nach Packungsangabe garen. In der Zwischenzeit 150 g Edamame auftauen; von dem grünen Spargel die Enden abbrechen und die Stangen in ganz dünne Scheiben schneiden; die Radieschen in dünne Scheiben schneiden.

Dann einen Topf mit Wasser aufkochen und die aufgetauten Edamame 2 Min. blanchieren, über einem Sieb abgiessen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Anschliessend zusammen mit den Spargelscheiben und den Radieschenscheiben in eine Schüssel geben.

2. Schritt

Für die Sauce von den Tomaten erst den Strunk entfernen, dann die Tomaten würfeln und im Mixer ganz fein pürieren. Anschliessend durch ein feinmaschiges Sieb in eine Schüssel passieren.

2 EL Thai-Basilikum, 1 EL Koriander und 1 EL Minze hacken; 1 Algenblatt im Mixer pulverisieren und zur Aufbewahrung in ein verschliessbares Glas füllen; von der Limette ½ TL Schale reiben und 1 EL Saft auspressen.

3. Schritt

Die gehackten Kräuter mit ½ TL Algenpulver, ½ TL Limettenabrieb, 1 EL Limettensaft, 2 EL Tamari, 2 EL Yaconsirup, 1 EL Edelhefeflocken und 1 Prise Cayenne in einer Schüssel verrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann über das Gemüse geben und vermengen.

Den gegarten Reis auf zwei Bowls verteilen; jeweils die Hälfte des Gemüses dazugeben und servieren.