Zurück

Zubereitungszeit

  • Vorbereitungszeit 15 Minuten
  • Koch-/Backzei 25 Minuten

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien 262 kcal
  • Kohlenhydrate 22 g
  • Fett 15 g
  • Eiweiss 8 g

Zutaten für 4 Portionen

Für die Mais-Suppe

  • 200 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 230 g Bio-Mais, aus dem Glas
  • 1 Stange Zitronengras
  • 2 Kaffir-Limettenblätter
  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 Ltr. Gemüsebrühe
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Standmixer
  • 100 ml Kokosmilch
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Edelhefeflocken
  • 1 TL Kurkumapulver

Für das Topping

  • 200 g Tofu Natur
  • 2 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 2 EL Tamari
  • 2 EL Wasser
  • 2 TL Bio-Maisstärke
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • ⅓ TL Kurkumapulver
  • 3 EL Koriander, gehackt

undefined


Zentrum der Gesundheit
Exotische Mais-Suppe

Mais-Suppe - würzig und cremig

Diese Mais-Suppe ist mild-würzig und sehr-cremig; mit einem angenehmen Zitronengras- und Limettenblatt-Aroma – ausgesprochen köstlich.

Zubereitung

1. Schritt

Für die Mais-Suppe 200 g Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden; 230 g Mais über einem Sieb spülen, abtropfen lassen und 30 g davon zur Seite legen; das Zitronengras in Ringe schneiden; von den Limettenblättern die Stiele entfernen.

Dann 3 EL Erdnussöl in einem Topf erhitzen und die Kartoffelwürfel 3 Min. braten. Dann die abgetropften 200 g Mais dazugeben und 2 Min. mitbraten. Mit 1 Ltr. Gemüsebrühe ablöschen, salzen, pfeffern und 15 Min. köcheln lassen. Anschliessend in dem Standmixer fein pürieren, dann zurück in den Topf giessen.

2. Schritt

Die Zitronengrasringe mit den Limettenblättern und 100 ml Kokosmilch in den Mixer geben,  fein pürieren und zur Seite stellen.

Für das Topping 200 g Tofu mit einer Gabel zerbröseln. Dann eine Pfanne mit 2 EL Erdnussöl erhitzen und die Tofubrösel 5 Min. braten. Anschliessend 30 g Mais zusammen mit 2 EL Tamari, 2 EL Wasser, 2 TL Stärke, 1 EL Edelhefeflocken und ⅓ TL  Kurkuma in eine Schüssel geben und gut vermengen. Den Schüsselinhalt über den Tofu geben und einmal aufkochen lassen; die Pfanne vom Herd nehmen.

3. Schritt

3 EL Koriander hacken. Dann die pürierte Kokosmilch zur Suppe in den Topf geben, 1 EL Tamari, 2 EL Edelhefeflocken sowie 1 TL Kurkuma einrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Mais-Suppe anrichten, mit dem Tofu toppen und mit gehacktem Koriander garniert servieren.