Zurück

Zubereitungszeit

  • Vorbereitungszeit 10 Minuten
  • Koch-/Backzei 1 Minuten

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien 27 kcal
  • Kohlenhydrate 3 g
  • Fett 1 g
  • Eiweiss 0 g

Zutaten für 10 Portionen

Für die Meerrettich-Paste

  • 65 g frischer Meerrettich – schälen
  • 15 g Ingwer – warm abwaschen
  • 20 g Kurkuma – warm abwaschen
  • 2 Bio-Zitronen – davon 70 ml Saft
  • 1 TL Apfelessig
  • 2 EL Yaconsirup
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Zimtpulver
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
Zentrum der Gesundheit
Meerrettichpaste

Meerrettich-Paste - das natürliche Penicillin

Das natürliche Penicillin ist einfach und in nur 10 Minuten selber gemacht. Die Basis dieser hilfreichen Paste ist der Meerrettich, den wir mit den Superfoods Ingwer und Kurkuma kombiniert haben – eine perfekte Kombination mit stark antibakterieller Wirkung.

Zubereitung

1. Schritt

Für die Meerrettich-Paste den Meerrettich zusammen mit der Ingwer- und Kurkumawurzel sowie mit 70 ml Zitronensaft und 1 TL Apfelessig in einem Mixer ca. 1 Min. fein pürieren.

2. Schritt

Dann 2 EL Yaconsirup, 1 TL Vanilleextrakt sowie 1 Prise Zimt dazugeben und 1 Min. mitmixen, bis eine homogene Mischung entsteht. Mit 1 Prise schwarzen Pfeffer würzen und nochmals umrühren.

3. Schritt

Das natürliche Penicillin anschliessend in ein gut verschliessbares Glas füllen und an einem kühlen, trockenen Platz aufbewahren.

4. Schritt

Trinkempfehlung: Bei akuten Erkältungskrankheiten kannst du von der Mischung täglich 1 TL vor dem Frühstück und 1 TL vor dem Mittagessen einnehmen. Die Menge reicht einer Person 5 Tage.

Tipp: Sollte dir diese Mischung zu scharf sein, kannst du auch wie folgt vorgehen: 1 TL von der Paste in 250 ml warmes Wasser rühren und kurz darin erwärmen. Dann über einem Sieb in eine Tasse giessen und trinken.