Suppen

Brennnesselsuppe für die Entschlackung und mehr Energie

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 04.09.2018
  • 0 Kommentare
Brennnesselsuppe für die Entschlackung und mehr Energie
© ZDG/nigelcrane

Brennnesseln sind viel mehr ein Super-Kraut als ein Unkraut, obwohl sie oft als letzteres verunglimpft werden. Stattdessen stärken sie den Körper in vielerlei Hinsicht: Sie entschlacken, verleihen Energie, wirken entzündungshemmend, senken den Blutdruck u.v.m. Darüber hinaus schmeckt das nährstoffreiche Kraut auch noch unglaublich gut – vorausgesetzt, es wird mit den richtigen Zutaten kombiniert. Mit diesem Rezept ist es uns gelungen, den sehr aromatischen und oftmals gar dominanten Geschmack der Brennnesseln ausgesprochen angenehm zur Geltung zu bringen. Daher lohnt sich das Nachkochen in jedem Fall.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Suppe

  • 200 g frisch gepflückte Brennnessel (alternativ: 90 g Brennnesselblätter getrocknet)
  • 1 mittelgrosse Kartoffel, mehlig kochend – schälen, in kleine Würfel schneiden
  • 1 halbe Stange Lauch – waschen, in Scheiben schneiden
  • 1 grosse Zwiebel – schälen, in Würfel schneiden
  • 1 Knoblauchzehe – schälen, in Würfel schneiden
  • 1 Bio Zitrone – Saft und Abrieb

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 1 l Gemüsebrühe
  • 25 g Mandelmus
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 EL Tamarisauce
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 Msp. Muskat
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten, Kochzeit ca. 40 Minuten

Das Erdnussöl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin andünsten, dann den Lauch und die Brennnesselblätter hinzufügen und solange dünsten, bis die Brennnesselblätter zusammenfallen.

Anschliessend die Kartoffelwürfel dazugeben, mit Gemüsebrühe auffüllen, mit Tamari, Pfeffer und Muskat würzen und die Suppe etwa 20 Minuten lang köcheln lassen.

Nun die Suppe fein pürieren, die Edelhefeflocken, den Saft und den Abrieb der Zitrone dazugeben und das Mandelmus hineinrühren. Das Ganze abschmecken und ggf. nachwürzen.

Dazu passen Croûtons oder gebratene Räuchertofu-Würfel.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 112 kcal
  • Kohlenhydrate: 3 g
  • Eiweiß: 3 g
  • Fett: 8 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit