Zutaten für 2 Portionen

Für die Nudelpfanne

  • 400 g Pak Choi – den grünen Teil in Streifen; den weissen in Spalten schneiden
  • 160 g Reisnudeln
  • 100 g Räuchertofu – in dünne Streifen schneiden

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 EL Sesamöl, geröstet
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Yaconirup
  • 2 Kaffir-Limettenblätter
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • ½ milde rote Chili – entkernen und in feine Ringe schneiden
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten

Für die Nudelpfanne das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pak Choi-Spalten darin 3 Min. scharf anbraten. Dann den Tofu dazugeben und weitere 2 Min. mitbraten.

Chili, Ingwer und Limettenblätter in die Pfanne geben, mit Kokosmilch ablöschen und 8 Min. köcheln lassen. Mit Tamari, Yacon, Salz und Pfeffer würzen.

In der Zwischenzeit einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und die Nudeln nach Packungsangabe garen. Dann über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen.

Nachdem der Pfanneninhalt 8 Min. geköchelt hat, die Pak Choi-Streifen dazugeben, 2 Min. mitgaren und die Limettenblätter entfernen. Dann die abgetropften Nudeln in die Pfanne geben, das Ganze gut verrühren und nochmals mit Salz, Pfeffer und ggf. Tamari abschmecken.

Die Nudelpfanne auf zwei Tellern anrichten und servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 572 kcal
  • Kohlenhydrate: 29 g
  • Eiweiss: 18 g
  • Fett: 41 g

Rezepte die Ihnen gefallen könnten