Zentrum der Gesundheit
  • Glutenfreies Brötchen
  • Glutenfreies Brötchen

    Brötchen – glutenfrei

    Diese gesunden, glutenfreien Brötchen werden aus Reismehl, Buchweizenmehl und Johannisbrotkernmehl zubereitet; je nach Geschmack kannst du sie noch mit Sesamsamen, Mohnsamen oder Haferflocken bestreuen.

    Autor: Deniz
    18 likes
    11 Januar 2022

    Zutaten für 9 Brötchen

    Für den Quellteig und den Hefe-Vorteig

    • 40 g Haferflocken, fein + glutenfrei
    • 25 g Leinsamen, geschrotet
    • 25 g Chiasamen
    • 150 ml Wasser, lauwarm
    • 21 g Hefe, frisch
    • 10 g Vollrohrzucker
    • 50 ml Wasser, lauwarm

    Für die Mehlmischung und den Flüssig-Mix

    • 50 g Haferflocken, glutenfrei
    • 100 g Reismehl, hell + zum Bemehlen
    • 50 g Vollkorn-Reismehl
    • 50 g Buchweizenmehl
    • 50 g Bio-Maisstärke
    • 10 g Kristallsalz
    • 4 g Johannisbrotkernmehl
    • 70 g Mandelmilch
    • 70 g Wasser, lauwarm
    • 1 EL Apfelessig
    • weisse Sesamsamen, Mohnsamen, Haferflocken oder Sonnenblumenkerne (für das Topping)
    Nährwerte pro Portion
    Kalorien 280 kcal
    Kohlenhydrate 48 g
    Eiweiss 8 g
    Fett 5 g
    Ballaststoffe 5 g
    ANZEIGE

    Zubereitung

    Zeit für die Vorbereitung:
    Vorbereitungszeit 20 Minuten
    Koch-/Backzeit 35 Minuten
    Zieh-/Ruhezeit 8 Stunden 40 Minuten

    1. Schritt

    Für den Quellteig 40 g Haferflocken, 25 g geschroteten Leinsamen, 25 g Chiasamen und 150 ml lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben, kräftig verrühren und 8 Std. (am besten über Nacht) mit Folie abgedeckt in der Küche quellen lassen.

    Dann für den Hefe-Vorteig 21 g Hefe mit 10 g Vollrohrzucker in einer Schüssel verrühren und 50 ml lauwarmes Wasser einrühren. Mit Folie abdecken und 20 Min. an einem warmen, dunklen Ort gehen lassen.

    2. Schritt

    Währenddessen für die Mehlmischung 50 g Haferflocken fein mahlen und zusammen mit 100 g hellem Reismehl, 50 g Vollkorn-Reismehl, 50 g Buchweizenmehl, 50 g Maisstärke, 10 g Salz und 4 g Johannisbrotkernmehl in einer grossen Schüssel vermengen und beiseitestellen.

    Für den Flüssig-Mix den 70 g Mandelmilch und 70 g lauwarmes Wasser abwiegen.

    Sobald der Hefe-Vorteig bereit ist, diesen zusammen mit dem Quellteig und dem Flüssig-Mix zur Mehlmischung in die Schüssel geben und 1 EL Apfelessig einrühren. Den Teig von Hand oder mit einer Küchenmaschine gründlich kneten. Dann mit Folie abdecken und 30 Min. an einem warmen, dunklen Ort gehen lassen. Dann erneut durchkneten und nochmals 15 Min. gehen lassen.

    3. Schritt

    In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen; ein Backblech in den noch kalten Ofen schieben; eine feuerfeste Schale mit Wasser füllen und 2 Backpapiere bereitlegen.

    Ein Backpapier mit etwas hellem Reismehl bestäuben, den Teig darauflegen und mit zwei Teigkarten in ein 20 x 20-cm-Quadrat formen. Dann die Oberfläche mit hellem Reismehl bestäuben und mit der Teigkarte 9 gleich grosse Teiglinge abstechen. Die Oberfläche der Teiglinge mit Wasser besprühen und mit den Samen oder Kernen bestreuen. Das nun heisse Backblech aus dem Ofen nehmen und das zweite Backpapier darauflegen.

    4. Schritt

    Mit den beiden Teigkarten einen Teigling nach dem anderen auf das Backblech setzen; dabei auf einen ausreichenden Abstand achten. Dann die mit Wasser gefüllte Schale auf den Ofenboden stellen, das Blech in die Mitte des Ofens schieben und die Teiglinge 15 Min. backen.

    Anschliessend die Schale aus dem Ofen nehmen, die Temperatur auf 180 °C Umluft runterschalten und weitere 20 Min. fertigbacken. Die Brötchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter komplett erkalten lassen.

    ANZEIGE