Zentrum der Gesundheit
  • Ananas Cheesecake vegan
10 Dezember 2021

Ananas-Tarte mit einer cremigen Füllung

Diese leichte Tarte besteht aus einer feinen Cremefüllung und einem fruchtigen Ananas-Topping – ein wahrer Gaumenschmaus!

Autor: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 8 Stücke

Für den Boden und die Füllung

  • 1 Tarte-Form (Ø 28 cm)
  • 300 g Vollkorn-Kuchenteig (Ø 33 cm)
  • 400 g Tofu Natur – mit der Hand zerbröseln
  • 150 g Margarine, hitzebeständig – leicht erwärmen
  • 150 g Sojajoghurt
  • 150 g Sojasahne
  • 1 Bio-Zitrone – davon 1 EL Saft + 1 TL Abrieb
  • 70 g Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • 30 g Bio-Maisstärke
  • 25 g Kokosblütenzucker
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • ½ TL Kala Namak (Schwefelsalz)
  • 1/3 TL Vanillepulver

Für das Ananas-Topping

  • 350 g Ananas, TK – auftauen
  • 50 g Schokolade, vegan – hacken
  • 30 g Wasser
  • 30 g Bio-Maisstärke – mit 50 ml Wasser verrühren
  • 30 g Xylitol
  • 2 EL getrocknete Blüten
  • 1 Prise Kristallsalz
Nährwerte pro Stück
Kalorien 510 kcal
Kohlenhydrate 33 g
Eiweiss 8 g
Fett 35 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 40 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 1 Stunden

1. Schritt

Für die Ananas-Tarte als Erstes den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen; einen Gitterrost bereitstellen.

2. Schritt

Für die Füllung den Tofu in einen Standmixer geben und zusammen mit Margarine, Joghurt, Sahne, Zitronensaft, -abrieb, Xylitol und Kala Namak fein pürieren. Dazu den Stössel zur Hand nehmen. Dann in eine grosse Rührschüssel füllen, die Stärke, Kokosblütenzucker, Hefeflocken und Vanillepulver dazugeben und mit einem Schneebesen kräftig verrühren.

3. Schritt

Den Kuchenteig ohne Backpapier in die Tarte-Form legen und den Teig fest am Rand andrücken. Mit einer Gabel einige Löcher in den Teigboden stechen, dann die Füllung gleichmässig darauf verstreichen. Die Tarte-Form etwas anheben und zurück auf die Arbeitsfläche fallen lassen. So kann die eingeschlossene Luft aus der Masse entweichen.

4. Schritt

Anschliessend auf den Gitterrost stellen, in das untere Drittel des Ofens schieben und ca. 30 Min. backen. Dann den Ofen auf Unterhitze umstellen und weitere 10 Min. backen. Die Tarte ca. 30 Min. abkühlen lassen.

5. Schritt

In der Zwischenzeit für das Topping die Ananas zusammen mit Wasser, Xylitol und Salz im Standmixer cremig pürieren. Dann in einen Topf füllen und einmal aufkochen. Die angerührte Stärke dazugeben und 2 Min. unter ständigem Rühren köcheln lassen.

6. Schritt

Dann in eine Schüssel füllen, etwas Frischhaltefolie direkt auf die Creme geben, leicht andrücken und 30 Min. bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.

7. Schritt

Die Creme mit einem Schneebesen glattrühren, dann auf die Tarte geben und mit einem Gummischaber glattstreichen. Die Tarte für 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

8. Schritt

Die Ananas-Tarte mit der gehackten Schokolade und den Blüten ausgarnieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit