Zentrum der Gesundheit
  • Apfelstrudel
26 Oktober 2022

Apfelstrudel - vegan

Für diesen Apfelstrudel haben wir eine feine Füllung auf der Basis von Seidentofu und Äpfeln zubereitet. Mit dieser wird der Teig bestrichen, eingeklappt und gebacken – einfach perfekt!

Rezeptentwicklung: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 1 Strudel (8 Portionen)

Für den Apfelstrudel-Teig

  • 125 g Dinkelmehl, hell
  • ½ TL Kristallsalz
  • 50 ml Wasser
  • 2 EL Erdnussöl, hitzebeständig

Für die Füllung

  • 2 EL Ei-Ersatz  (Falls du einen anderen Ei-Ersatz verwendest, bitte unbedingt die Packungsangabe beachten!)
  • 750 g süsse Äpfel
  • 150 g Seidentofu
  • 2 EL Yaconsirup
  • ½ TL Zimtpulver
  • 50 g Rosinen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 50 g Mandeln, gemahlen
Nährwerte pro Strudel
Kalorien 218 kcal
Kohlenhydrate 31 g
Eiweiss 5 g
Fett 7 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Stunden 15 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 30 Minuten

1. Schritt

Den Backofen auf 35 °C / Umluft vorheizen.

Für den Teig 125 g Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und mittig mit der Faust eine Vertiefung eindrücken. Dann ½ TL Salz hineingeben, 50 ml Wasser und 2 EL Erdnussöl löffelweise dazugeben; dabei mit einer Gabel alle Zutaten von innen nach aussen vermengen; dann mit den Händen mindestens 5 Min. zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig in eine Schüssel geben, mit einem Küchentuch abdecken und 30 Min. im Backofen ruhen lassen. Dann aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Anschliessend die Backofen-Temperatur auf 180 °C erhöhen und ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit für die Füllung den Ei-Ersatz zubereiten; die Äpfel entkernen und grob reiben. Dann den Seidentofu mit 2 EL Ei-Ersatz, 2 EL Yaconsirup und ½ TL Zimt in ein hohes Gefäss geben und mit einem Pürierstab cremig pürieren.

Die geriebenen Äpfel mit 50 g Rosinen in einer Schüssel vermengen und mit 2 EL Zitronensaft beträufeln. Dann über einem Sieb kräftig auspressen; dabei die Flüssigkeit in einem Behälter auffangen (es sollten mindestens 100 - 200 ml Flüssigkeit sein, die du dann genussvoll trinken kannst). Die ausgepresste Apfelmasse mit dem pürierten Seidentofu und den gemahlenen Mandeln vermengen.

3. Schritt

Den ausgekühlten Teig 3-mm-dünn und rechteckig ausrollen (ca. 15 x 30 cm). Die Füllung auf dem oberen Drittel, der Länge nach und mittig, darauf verteilen; dabei an beiden Seiten einen Rand von etwa 5 cm freilassen. Dann den Teigrand über die Füllung klappen und die Enden einschlagen.

Den Apfelstrudel auf das Backblech legen und 75 - 80 Min. backen. Dann aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Mit einem scharfen (!) Messer aufschneiden, servieren und geniessen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit