Zentrum der Gesundheit
  • Amerikanische Brownies auf Blech
27 Oktober 2022

Brownies mit Nüssen

Für die Vorbereitung dieser köstlichen Brownies benötigst du nur 15 Minuten Zeit. Dann werden sie noch 30 Minuten gebacken und schon kannst du sie geniessen. Einfach, schnell, lecker!

Rezeptentwicklung: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für ca. 35 Brownies

Für die Brownies

  • 375 g Walnüsse, gehackt
  • 125 g Mandeln, gehackt
  • 1 Bio-Zitrone  
  • 375 g Dinkelmehl, hell
  • 125 g Carobpulver
  • 125 g Haferflocken, zart
  • 500 ml Sojamilch
  • 250 g Agavendicksaft
  • 100 g Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • ½ Pack. Backpulver
  • ½ TL Vanillepulver
  • 1 Prise Kristallsalz
  • 100 g Margarine
  • Eine Backform (31 x 20 cm)
Nährwerte pro Brownie
Kalorien 199 kcal
Kohlenhydrate 17 g
Eiweiss 6 g
Fett 12 g
Ballaststoffe 3 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 35 Minuten

1. Schritt

375 g Walnüsse und 125 g Mandeln hacken; von der Zitrone die Schale abreiben; den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen.

Die gehackten Walnüsse und Mandeln mit 375 g Mehl, 125 g Carobpulver und 125 g Haferflocken in einer grossen Schüssel vermengen. In einer zweiten Schüssel 500 ml Sojamilch mit 250 g Agavendicksaft, 100 g Xylitol, dem Zitronenabrieb, ½ Pack. Backpulver, ½ TL Vanille und 1 Prise Salz verrühren. Dann 100 g Margarine in einen Topf geben und langsam schmelzen lassen; anschliessend unter die Zutaten in der zweiten Schüssel rühren.

2. Schritt

Den gesamten Inhalt der zweiten Schüssel zu den Nüssen und Mandeln in die grosse Schüssel geben und zu einem glatten Teig vermengen. Dann die Backform mit etwas Margarine einfetten, den Teig hineingeben und gleichmässig, ca. 2 cm hoch ausstreichen und 30 Min. im Ofen backen.

Anschliessend aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und 4 x 4 cm Stücke schneiden. Die Brownies auf einer Platte anrichten und z. B. mit ein paar Mandeln und Walnusshälften garniert servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit