Zentrum der Gesundheit
  • Schmorzwiebeln
30 März 2022

Schmorzwiebeln

Diese würzigen Schmorzwiebeln, mit ihrem wundervollen Röstaroma, zaubern aus vielen Gerichten etwas ganz Besonderes. Zum Beispiel als gesundes Topping auf Kartoffelpüree, als zusätzlicher Belag auf Burgern oder einfach als Beilage zu Kartoffeln oder Bratlingen.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Schmorzwiebeln

  • 160 g Zwiebeln
  • 1 EL Margarine – (selbermachen)
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • ¼ TL Paprikapulver, geräuchert
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 62 kcal
Kohlenhydrate 4 g
Eiweiss 1 g
Fett 4 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Koch-/Backzeit 7 Minuten

1. Schritt

Die Zwiebeln halbieren und in dünne Ringe schneiden; 1 EL Tamari mit 3 EL Wasser verrühren.

Dann 1 EL Margarine in einer Pfanne auf mittlere Stufe erhitzen und die Zwiebelringe ca. 5 Min. anbraten. Mit der Tamari-Wasser-Mischung ablöschen, mit ¼ TL Paprikapulver bestäuben und mit Salz und Pfeffer würzen; 1 Min. weiterbraten und die Pfanne vom Herd nehmen.

Die Schmorzwiebeln anrichten und z. B. zu einem feinen Kartoffelpüree geniessen.

Tipp: Die Schmorzwiebeln z. B. über einem feinen Kartoffelpüree geniessen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit