Zentrum der Gesundheit
  • Mojito-Eistee-Cocktail im Glas serviert
30 März 2022

Mojito-Eistee-Cocktail - Alkoholfrei

Dieser alkoholfreie, absolut köstliche Mojito ist das optimale Erfrischungsgetränk für die heisse Jahreszeit. Im Gegensatz zum alkoholhaltigen Mojito-Cocktail basiert diese Rezeptur auf einer feinen Earl Grey Teemischung.

Autor: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Mojito-Eistee-Cocktail

  • 200 ml Orangen-Mango-Saft
  • Eiswürfelform
  • 250 ml Wasser
  • 1 Teebeutel Schwarztee, z. B. Erl Grey
  • 1 Bio-Limette – achteln
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 4 Zweige Minze
Nährwerte pro Portion
Kalorien 40 kcal
Kohlenhydrate 4 g
Eiweiss 1 g
Fett 1 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Koch-/Backzeit 5 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 10 Minuten

1. Schritt

Für den Mojito-Eistee-Cocktail möglichst am Vortag 200 ml Orangen-Mango-Saft in die Eiswürfelform füllen und über Nacht ins Gefrierfach stellen (alternativ mind. 2 Std.).

2. Schritt

250 ml Wasser in einem Topf aufkochen, vom Herd nehmen und ca. 5 Min. ohne Deckel etwas abkühlen lassen.

3. Schritt

Dann den Teebeutel in eine Tasse geben, mit dem Wasser übergiessen und ca. 5 Min. ziehen lassen. Anschliessend herausnehmen und den Tee abkühlen lassen.

4. Schritt

Die Limettenstücke auf zwei Gläser verteilen und je ½ EL Kokosblütenzucker und 3 Minzeblätter dazugeben. Mit einem Holzstössel oder einem Löffel kräftig zerstossen, so dass der Limettensaft austritt.

5. Schritt

Dann die vorbereiteten Eiswürfel auf die Gläser verteilen und mit dem abgekühlten Tee übergiessen.

6. Schritt

Den Mojito-Eistee-Cocktail mit einem langstieligen Löffel in kreisenden Bewegungen von unten nach oben gut verrühren und mit den restlichen Minzeblättern garniert servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit