Zentrum der Gesundheit
  • Karottenbällchen

Karottenbällchen mit Polenta

Aromatische Karottenbällchen mit cremiger Polenta und einer würzigen Bratensauce – ein köstliches, bodenständiges Gericht für die ganze Familie!

Autor: Ben
16 likes
02 Dezember 2021

Zutaten für 3 Portionen

Für die Bratensauce

  • Erdnussöl, hitzebeständig
  • 100 g Karotten
  • 1 Rosmarinzweig
  • 300 ml Wasser
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Aceto Balsamico
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüss
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Kartoffelstärke

Für die Karottenbällchen

  • 500 g Karotten
  • 120 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 50 g Dinkel-Paniermehl
  • 30 g Kartoffelstärke
  • 1 TL Backpulver
  • 70 ml Wasser
  • 1 EL Tamari
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • ½ TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 3 EL Sesamsamen, weiss
  • Erdnussöl zum Ausbacken
  • 2 EL Petersilie, gehackt

Für die Polenta

  • 25 g Margarine, vegan + hitzebeständig – (selbermachen)
  • 150 g Bio-Maisgriess (Polenta)
  • 700 ml Wasser
  • 150 ml Sojasahne
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 Prise Muskatnusspulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer
Nährwerte pro Portion
Kalorien 725 kcal
Kohlenhydrate 104 g
Eiweiss 19 g
Fett 23 g
ANZEIGE

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Koch-/Backzeit 35 Minuten

1. Schritt

Für die Bratensauce die Karotten schälen und fein würfeln. Dann einen Topf mit etwas Erdnussöl erhitzen und die Karottenwürfel mit dem Rosmarinzweig 2 Min. braten. Mit 300 ml Wasser ablöschen, aufkochen und 5 Min. kochen lassen. Dabei 2 EL Tamari, 1 EL Balsamico, 1 EL Yaconsirup sowie 1 TL Paprika edelsüss einrühren; salzen und pfeffern.

Dann den Rosmarinzweig entfernen, die Sauce in einem Mixer fein pürieren und zurück in den Topf geben. 1 TL Kartoffelstärke mit 2 EL Wasser verrühren, in den Topf geben und einmal aufkochen lassen; mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

2. Schritt

Für die Karottenbällchen die Karotten schälen und über einer Schüssel fein reiben. Dann 120 g Dinkelmehl, 50 g Paniermehl, 30 g Kartoffelstärke, 1 TL Backpulver, 70 ml Wasser, 1 EL Tamari, 1 EL Edelhefeflocken, ½ TL Kreuzkümmel sowie 1 Prise Cayenne dazugeben, gut verrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus der Masse ca. 36 kleine Kugeln formen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 70 °C Umluft vorheizen; ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen. Dann 3 EL Sesamsamen in einen tiefen Teller geben und die Hälfte der Bällchen darin wälzen.

3. Schritt

Eine breite Pfanne mit reichlich Erdnussöl hoch erhitzen und die Bällchen rundherum 3 Min. ausbacken; auf das Backblech legen und im Ofen warmhalten.

Für die Polenta einen Topf erwärmen und 25 g Margarine darin schmelzen lassen. 150 g Polenta dazugeben und unter Rühren andünsten. Mit 700 ml Wasser ablöschen, 150 ml Sojasahne einrühren und mit 1 EL Hefeflocken sowie je 1 Prise Muskatnuss und Cayenne würzen; mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Polenta unter Rühren 4 - 5 Min. köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Bratensauce nochmals kurz erwärmen; die Petersilie hacken.

Die Polenta anrichten, mit gehackter Petersilie garnieren und zusammen mit der Bratensauce und den Karottenbällchen servieren.

ANZEIGE