Zentrum der Gesundheit
  • Kereolisches Kartpoffelcurry auf einem Teller
08 März 2024

Kreolisches Kartoffelcurry mit Sellerie

Für dieses Gericht aus der kreolischen Küche werden zart geschmorte Kartoffeln, Knollensellerie und aromatische Gewürze zu einem herrlichen Curry kombiniert!

Rezeptentwicklung: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 3 Portionen

Für das Kartoffelcurry

  • 200 g Knollensellerie
  • 350 g Kartoffeln, festkochend
  • 100 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 15 Shiitake, getrocknet
  • 200 g geschälte Tomaten, aus dem Glas
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Standmixer
  • 1 EL Rosinen
  • 1 TL Thymian, gehackt
  • 1 feuerfesten Topf (alternativ 1 Auflaufform mit Deckel)
  • Kokosöl
  • ½ TL Kreuzkümmelpulver
  • ½ TL Kurkumapulver
  • 200 ml Mandelmilch
  • 100 ml Kokosmilch
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 10 g frischer Koriander
Nährwerte pro Portion
Kalorien 346 kcal
Kohlenhydrate 40 g
Eiweiss 7 g
Fett 16 g
Ballaststoffe 9 g

Zubereitung

Drucken
Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 50 Minuten

1. Schritt

Den Knollensellerie sowie die Kartoffeln schälen und in 2-cm-Würfel schneiden; die Zwiebeln fein würfeln; die Knoblauchzehe fein hacken. Dann 15 getrocknete Shiitake mit 200 g geschälten Tomaten und 100 ml Gemüsebrühe in einem Standmixer fein pürieren. 1 EL Rosinen und 1 TL Thymian fein hacken; den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen; einen Gitterrost bereitstellen.

2. Schritt

Den feuerfesten Topf mit etwas Kokosöl auf mittlerer Stufe erhitzen; die Knollensellerie- und Kartoffelwürfel 3 Min. anbraten. Dann die Zwiebelwürfel und den gehackten Knoblauch 2 Min. mitdünsten. Mit ½ TL Kreuzkümmel und ½ TL Kurkuma würzen, die gehackten Rosinen dazugeben und unter Rühren 30 Sek. mitdünsten. Mit der pürierten Tomatensauce ablöschen, 200 ml Mandelmilch sowie 100 ml Kokosmilch dazugeben und gut verrühren. Dann den gehackten Thymian einrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken und einmal aufkochen.

3. Schritt

Den Topf in den Ofen schieben und 15 Min. backen. Dann kurz herausnehmen, einen Deckel auflegen und erneut 30 Min. in den Ofen schieben. Anschliessend etwas abkühlen lassen; währenddessen 10 g Koriander fein schneiden.

Das abgekühlte Kartoffelcurry anrichten und mit geschnittenem Koriander garniert servieren.

Unser Hinweis:

Wir würden uns über deinen Besuch bei unserer Online-Kochschule sehr freuen! Hier findest du alle Kochkurse und weitere Informationen: www.vegane-kochschule.online/s/vegane-kochschule

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit