Zentrum der Gesundheit
  • Bohneneintopf in Pfanne serviert
14 September 2022

Bohneneintopf mit Paprika und Oliven

Dieser aromatische, fein-würzige Bohneneintopf ist optisch sehr ansprechend und geschmacklich absolut überzeugend. Wenn du statt getrockneter Bohnen gekochte verwendest, beträgt die Kochzeit sogar nur noch ca. 15 Minuten!

Rezeptentwicklung: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für den Bohneneintopf

  • 200 g weisse Bohnen, getrocknet – über Nacht in reichlich Wasser einweichen
  • 1 rote Zwiebel
  • je 160 g rote und grüne Paprika
  • 2 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 2 grosse Knoblauchzehen
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Bohnenkraut, getrocknet
  • 125 g Kalamata Oliven, entsteint
  • 1 EL Mandelmus, weiss
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 - 2 TL Yaconsirup
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Petersilie, gehackt
Nährwerte pro Portion
Kalorien 223 kcal
Kohlenhydrate 14 g
Eiweiss 5 g
Fett 16 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Stunden 30 Minuten

1. Schritt

Die eingeweichten Bohnen über einem Sieb abgiessen und abspülen, dann in einen Topf geben und mit 400 ml Wasser einmal aufkochen; die Hitze reduzieren und ca. 45 Min. köcheln lassen. Anschliessend über einem Sieb abgiessen und zur Seite stellen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden; die rote und grüne Paprika entkernen und in 1-cm-Würfel schneiden. Dann einen anderen Topf mit 2 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebelstreifen 2 - 3 Min. dünsten. Die Paprikawürfel dazugeben, 2 Knoblauchzehen hineinpressen, gut verrühren und 5 Min. mitdünsten.

2. Schritt

Mit 600 ml Gemüsebrühe ablöschen, 2 EL Tomatenmark einrühren und die Bohnen mit 1 TL Bohnenkraut dazugeben. Den Topf abdecken und 40 Min. leicht köcheln lassen, bis die Bohnen weich sind. Anschliessend die Oliven dazugeben und 1 EL Mandelmus sowie 1 EL Edelhefeflocken einrühren; mit Salz, Pfeffer und 1 - 2 TL Yaconsirup abschmecken.

2 EL Petersilie fein hacken; den Bohneneitopf anrichten und mit gehackter Petersilie garniert servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit