Zentrum der Gesundheit
  • Chinesische Gemüsepfanne auf einem ovalen Teller serviert
31 Januar 2022

Chinesische Gemüsepfanne mit Tempeh

Diese chinesische Gemüsepfanne ist ausgesprochen aromatisch, angenehm pikant und absolut köstlich im Geschmack. Dabei ist sie ganz simple in der Zubereitung und in nur 30 Minuten servierbereit.

Zutaten für 2 Portionen

Für die chinesische Gemüsepfanne

  • 200 g Tempeh
  • 200 g Paprika (je 100 g rote und gelbe)
  • 100 g Karotten
  • 100 g Zuckerschoten
  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 TL Kartoffelstärke
  • 6 EL Wasser
  • 6 Bio-Litchis, frisch
  • 3 EL Cashewkerne

Für die Sauce

  • 4 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Aceto Balsamico
  • 2 EL Yaconsirup
  • 1 rote Chilischote
  • Kristallsalz
Nährwerte pro Portion
Kalorien 536 kcal
Kohlenhydrate 22 g
Eiweiss 25 g
Fett 30 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Den Tempeh und die Paprika in Würfel schneiden; die Karotten schälen und schräg in Scheiben schneiden; von den Zuckerschoten die Fäden ziehen; von den Litchis die raue Schale aufbrechen; die Schale vom Fruchtfleisch lösen; das Fruchtfleisch von Kern lösen, würfeln und in einer Schüssel zur Seite stellen; eine kleine Pfanne fettfrei erhitzen und 3 EL Cashewkerne rösten.

2. Schritt

Für die Gemüsepfanne die Tempehwürfel in einer fettfreien Pfanne goldbraun anbraten. Dann mit 1 EL Erdnussöl beträufeln, vermengen und auf einem Teller zur Seite stellen. Die Pfanne erneut mit 2 EL Erdnussöl erhitzen und die Paprikawürfel mit den Karottenscheiben 3 Min. anbraten. Dann die Zuckerschoten 3 Min. mitbraten.

3. Schritt

In der Zwischenzeit für die Sauce die Chilischote entkernen, in dünne Ringe schneiden und in eine kleine Schüssel geben. Dann 4 EL Tamari, 2 EL Aceto Balsamico  und 2 EL Yaconsirup dazugeben, kräftig verrühren, mit Salz abschmecken und über das gebratene Gemüse giessen. Dann 1 TL Kartoffelstärke mit 2 EL Wasser verrühren, zum Pfanneninhalt geben, 6 EL Wasser dazugeben und aufkochen lassen, bis die Sauce etwas angedickt ist. Schliesslich den gebratenen Tempeh und die Litchiwürfel dazugeben und alles gut vermengen.

Die Gemüsepfanne auf zwei Tellern anrichten und mit den gerösteten Cashewkernen bestreut servieren.

Tipp: Geniesse die Gemüsepfanne z. B. mit einem feinen Basmatireis.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit