Zentrum der Gesundheit
  • Penne mit Beilagen in Schälchen serviert
08 April 2022

Penne mit Gemüse und Tempeh

Dieses Penne-Gericht hast du in weniger als 30 Minuten zubereitet. Die Kombination der Nudeln mit Gemüse und Tempeh ist eher ungewöhnlich, aber geschmacklich ist sie einfach perfekt.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 3 Portionen

Für die Penne

  • 160 g Vollkorn-Penne
  • 180 g Tempeh – in 3-mm-Scheiben schneiden
  • 150 g Wirsing – waschen, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden
  • 150 g grüne Bohnen – Enden abschneiden und in 2-cm-Stücke schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 4 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 4 ½ EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Wasser
  • 1 Bio-Zitrone – davon ½ TL Abrieb und 1 EL Saft
  • 1 EL Yaconsirup
  • 2 EL Edelhefeflocken
  • 1 EL Korianderpulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 351 kcal
Kohlenhydrate 42 g
Eiweiss 14 g
Fett 13 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Den Backofen auf 50 °C Umluft vorheizen.

2. Schritt

Sobald das Gemüse vorbereitet ist, einen Topf mit Wasser aufkochen und leicht salzen. 1 ½ EL Tamari mit 2 EL Wasser und 1 Prise Cayenne in einer kleinen Schale verrühren und beiseitestellen.

3. Schritt

Eine breite Pfanne mit 2 EL Öl erhitzen und den Tempeh darin von jeder Seite ca. 3 Min. goldbraun braten. Dann mit der Tamari-Wassermischung übergiessen und kurz verdampfen lassen. Den Tempeh auf einen Teller geben und im Ofen warmhalten.

4. Schritt

Das restliche Erdnussöl in die Pfanne geben, erhitzen und die Bohnen zusammen mit dem Wirsing darin ca. 2 Min scharf anbraten.

5. Schritt

Zwischenzeitlich die Pasta ins kochende Wasser geben und al dente kochen.

6. Schritt

Während die Pasta kocht, 300 ml Kochwasser entnehmen und das Gemüse in der Pfanne damit ablöschen. Dann mit den 3 EL Tamari, dem Yaconsirup, Korianderpulver, Salz und Pfeffer würzen, einmal aufkochen und ca. 5 Min. köcheln lassen, bis die Bohnen gar sind (sie dürfen noch etwas Biss haben).

7. Schritt

Die Pasta über einem Sieb abgiessen und kurz abtropfen lassen. Dann zum Gemüse in die Pfanne geben und die Edelhefeflocken, den Zitronensaft sowie den –abrieb einrühren. Das Ganze erwärmen, gleichmässig vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8. Schritt

Die Penne mit dem Gemüse auf drei Teller verteilen und mit dem Tempeh als Topping serviert geniessen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit