Zentrum der Gesundheit
  • Pizza auf Rost serviert
12 Oktober 2023

Pizza - vollwertig und glutenfrei

Bei dieser glutenfreien Pizza besteht der Teig aus Mandeln, Leinsamen und Zucchini. Er wird mit der obligatorischen Tomatensauce bestrichen, üppig mit Gemüse belegt und mit einer feinen Mandelsauce beträufelt. 30 Minuten Vorbereitung; den Rest erledigt dein Backofen.

Rezeptentwicklung: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Pizzen à 20 cm Ø (4 Portionen)

Für den Pizzateig

  • 220 g Mandeln, geschält
  • 50 g Leinsamen
  • 180 g Zucchini
  • 2 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 TL Oregano, getrocknet
  • 1 TL Kristallsalz

Für die Tomatensauce

  • 80 g Tomatenmark
  • 25 ml Wasser
  • 1 TL Oregano, getrocknet
  • 1 Prise Kristallsalz

Für den Belag

  • je 80 g rote und orange Paprika
  • 60 g Zwiebel
  • 70 g Champignons
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Cherrytomaten
  • 3 EL Olivenöl, hitzebeständig + etwas Öl zum Beträufeln

Für die Mandelsauce

  • 50 ml Wasser
  • 40 g Mandelmus, weiss
  • 1 EL Edelhefefocken
  • 1 Prise Kurkumapulver
  • Kristallsalz
Nährwerte pro Portion
Kalorien 542 kcal
Kohlenhydrate 15 g
Eiweiss 18 g
Fett 42 g
Ballaststoffe 14 g

Zubereitung

Drucken
Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Stunden 40 Minuten

1. Schritt

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen; zwei mit Backpapier bestückte Backbleche bereitstellen und 2 Stücke Frischhaltefolie in der Grösse des Backpapiers ausschneiden. Dann für den Pizzateig 220 g Mandeln mit 50 g Leinsamen in einem Mixer fein mahlen und in eine hohe Schüssel geben. Die Zucchini warm abwaschen,  grob zerkleinern und mit 2 EL Olivenöl, 1 TL Oregano und 1 Prise Salz ebenfalls in die Schüssel geben und mit einem Pürierstab 1 Min. zu einem glatten Teig pürieren.

Den Teig in zwei gleich grosse Hälften teilen, jeweils auf ein Backpapier geben, leicht andrücken und mit dem Papier auf die Arbeitsfläche heben. Die Folie auf den Teig legen und diesen mit einem Nudelholz 5 mm dünn (nicht dünner!) und rund ausrollen. Die Böden mit dem Backpapier zurück auf die Bleche legen, die Folien abziehen und den Teig 80 Min. backen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit für die Tomatensauce 80 g Tomatenmark mit 25 ml Wasser, 1 TL Oregano und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben, kräftig verrühren, abschmecken und zur Seite stellen.

Für den Belag die Paprika halbieren, entkernen und in dünne Streifen schneiden; die Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden; die Champignons in sehr dünne Scheiben schneiden; den Knoblauch fein hacken; die Cherrytomaten halbieren.

Dann eine Pfanne mit 3 EL Olivenöl erhitzen und die Paprika- und Zwiebelstreifen mit den Champignonscheiben und dem gehackten Knoblauch ca. 5 Min. dünsten; auf einem Teller zur Seite stellen.

3. Schritt

Für die Mandelsauce 50 ml Wasser, 40 g Mandelmus, 1 EL Edelhefeflocken und 1 Prise Kurkuma in einer kleinen Schüssel kräftig verrühren; mit Salz abschmecken und zur Seite stellen.

Sobald die Pizzen aus dem Ofen genommen werden, die Temperatur auf 120 °C Umluft reduzieren. In der Zwischenzeit die Tomatensauce gleichmässig auf den Pizzen verstreichen, mit dem gebratenen Gemüse, den Pilzen und den Tomaten belegen. Dann die Mandelsauce gleichmässig darauf verteilen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Die Pizzen zurück in den Ofen schieben und 10 - 15 Min. fertigbacken. Dann etwas abkühlen lassen, anschneiden und servieren.

Unser Tipp:

Wir würden uns über deinen Besuch bei unserer Online-Kochschule sehr freuen! Hier findest du alle Kochkurse und weitere Informationen: www.vegane-kochschule.online/s/vegane-kochschule

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit