Zentrum der Gesundheit
  • Reisrollen gefüllt auf dunkler Platte serviert
30 März 2022

Gefüllte Reisrollen - Mit pikantem Mango-Dip

Diese angenehm leichten Reisrollen sind herrlich knackig und fruchtig-frisch im Geschmack. Und in Kombination mit dem pikanten Mango-Dip sind sie einfach unwiderstehlich!

Autor: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Reisrollen

  • 100 g Reisnudeln
  • 1 rote Paprika – der Länge nach in feine Streifen schneiden
  • 1 Avocado – in feine Stäbchen schneiden
  • ½ Kopfsalat – in feine Streifen schneiden
  • 32 kleine Reispapierblätter (ca. 15 cm Ø)
  • Limettensaft
  • 4 EL gehackter Koriander

Für den Mango-Dip

  • 1 reife Mango – schälen, das Fleisch vom Stein schneiden und grob würfeln
  • 150 g Seidentofu
  • 1 TL Senf, mittelscharf
  • 2 EL Yaconsirup
  • 2 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 1 TL Chiliflocken
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 410 kcal
Kohlenhydrate 74 g
Eiweiss 5 g
Fett 10 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten

1. Schritt

FAls Erstes alle Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Für die Reisrollen 100 g Reisnudeln in einem Topf bei mittlerer Hitze 8 - 10 Min. kochen; über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen. Dann auf eine grosse Platte (oder ein grosses Brett) legen, die Paprikastreifen, die Avocadostäbchen und die Salatstreifen separat daneben legen.

3. Schritt

Für den Mango-Dip alle Zutaten in hohes Gefäss geben und mit einem Stabmixer fein pürieren. Dann in eine Schüssel umfüllen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Schritt

Eine grosse Schüssel mit warmem Wasser bereitstellen, jeweils 2 Reispapierblätter aufeinanderlegen und darin kurz einweichen. Dann auf eine glatte Arbeitsfläche legen und zu gleichen Teilen mit ein paar Reisnudeln, Paprikastreifen, Avocadowürfel und Salatstreifen mittig, quer belegen. Jeweils mit etwas Limettensaft beträufeln, salzen, pfeffern und mit etwas Koriander bestreuen. Dann die Seiten einschlagen und die Füllung von unten nach oben einrollen.

5. Schritt

Die Reisrollen auf einer Platte anrichten und mit dem Mango-Dip servieren.

Hinweis: Die Reisrollen auf dem Foto sind halbiert, damit du den Inhalt sehen kannst.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit