Zentrum der Gesundheit
  • Rote-Bete-Risotto mit Chicorée in einem weissen Teller

Rote-Bete-Risotto mit Chicorée

Das Rote-Bete-Risotto zeichnet sich durch das typisch erdige Aroma der Roten Bete aus und harmoniert hervorragend mit dem leicht bitteren, karamellisierten Chicorée!

Rezeptentwicklung: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 3 Portionen

Für das Risotto

  • 370 g Rote Bete, roh (alternativ gekocht)
  • 100 g Schalotten
  • 100 g Chicorée
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Olivenöl, hitzebeständig
  • 120 g Risottoreis (z. B. Arborio oder Carnaroli)
  • 40 ml Weisswein, vegan
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 50 ml Sojasahne
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 3 EL Balsamico bianco
  • 2 EL Parmesan-Ersatz
Nährwerte pro Portion
Kalorien 408 kcal
Kohlenhydrate 52 g
Eiweiss 11 g
Fett 15 g
Ballaststoffe 6 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Stunden 20 Minuten

1. Schritt

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen; ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen. Die Rote Bete mit Schale auf das Backblech legen und 1 Std. im Ofen rösten. Anschliessend etwas abkühlen lassen und schälen. Wenn du gekochte Rote Bete verwendest, dann kannst du sie direkt schälen.

Die Schalotten fein würfeln; vom Chicorée die Blätter in mundgerechte Stücke schneiden; 500 ml Gemüsebrühe aufkochen. Dann die Hälfte der geschälten Rote Bete mit 200 ml gekochter Gemüsebrühe in einem Mixer fein pürieren; die andere Hälfte in 1-cm-Würfel schneiden.

2. Schritt

Einen breiten Topf mit etwas Olivenöl erhitzen und die Schalottenwürfel 2 Min. dünsten. Dann den Reis sowie die Rote-Bete-Würfel dazugeben und kurz mitdünsten; mit 40 ml Weisswein ablöschen und verkochen lassen.

Dann die pürierte Rote Bete dazugeben, leicht salzen, pfeffern und 12 - 16 Min. unter ständigem Rühren köcheln lassen. Dabei immer wieder etwas von der warmen Gemüsebrühe dazugeben, bis der Reis gar ist. Dann 50 ml Sojasahne und 1 EL Edelhefeflocken einrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Währenddessen eine Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen und die Chicoréestücke scharf anbraten; mit 1 EL Kokosblütenzucker bestreuen, mit 3 EL Balsamico bianco ablöschen und 1 Min. kochen lassen. Anschliessend unter das Risotto heben.

Das Rote-Bete-Risotto anrichten und mit Parmesan-Ersatz bestreut servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit